Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Kathinka von Deichmann wirkt ratlos. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|03.09.2019

Wieder frühes Aus für von Deichmann

MONTREUX - Es läuft einfach nicht bei Kathinka von Deichmann (25, WTA 293). Nach dem erreichen des Halbfinals in der Vorwoche in Verbier, scheiterte die Vaduzerin in Montreux beim 60 000-Dollar-ITF-Turnier an der Österreicherin Julia Grabher (23).

Kathinka von Deichmann wirkt ratlos. (Foto: MZ)

MONTREUX - Es läuft einfach nicht bei Kathinka von Deichmann (25, WTA 293). Nach dem erreichen des Halbfinals in der Vorwoche in Verbier, scheiterte die Vaduzerin in Montreux beim 60 000-Dollar-ITF-Turnier an der Österreicherin Julia Grabher (23).

Gegen die Nummer 266 der Welt unterlag von Deichmann mit 7:5, 3:6, 2:6. Ein weiterer Rückschlag auf dem Weg zurück in die Top-200 der WTA-Rangliste.

Immerhin lief es im Doppel besser. Mit Partnerin Kimberley Zimmermann (23, Belgien) gewann sie gegen das kirgisisch-französische Duo Ksenia Palkina (29) und Marine Partaud (24) in zwei Sätzen mit 6:4, 6:4.

(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|30.08.2019 (Aktualisiert am 30.08.19 16:22)
Halbfinale Ahoi!
Volksblatt Werbung