Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Flügelflitzer Pius Dorn plant mit dem FCV einen Sieg gegen den Rekordmeister Grasshoppers. (Foto: Michael Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|31.08.2019

Nach Stotterstart: FCV will Sieg gegen GC

VADUZ - Fünf Spiele, fünf Punkte ... Der FC Vaduz stolperte in der Challenge League durch die ersten Runden, liess schon einige wichtige Punkte liegen. Der Abstiegsplatz ist derzeit näher, als das Top-Trio. Damit sich das ändert, plant Vaduz den zweiten Sieg der Saison. Rekordmeister GC (morgen, 16 Uhr, Liveticker auf «www.volksblatt.li») soll besiegt werden.

Flügelflitzer Pius Dorn plant mit dem FCV einen Sieg gegen den Rekordmeister Grasshoppers. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Fünf Spiele, fünf Punkte ... Der FC Vaduz stolperte in der Challenge League durch die ersten Runden, liess schon einige wichtige Punkte liegen. Der Abstiegsplatz ist derzeit näher, als das Top-Trio. Damit sich das ändert, plant Vaduz den zweiten Sieg der Saison. Rekordmeister GC (morgen, 16 Uhr, Liveticker auf «www.volksblatt.li») soll besiegt werden.

Ein Sieg gegen die Zürcher ist dringend notwendig. Schliesslich konnte der FCV bislang nur gegen Schaffhausen (2:0) dreifach punkten. Das ist aber schon einen ganzen Monat her. «Wir sind sehr unzufrieden mit der bisherigen Punkteausbeute», redet FCV-Trainer Mario Frick (44) gar nicht lange um den heissen Brei. «Ein Punkt im Schnitt ist klar unter unseren Erwartungen. Aber ich hoffe, dass wir nach dem Spiel bis auf zwei Punkte an GC dran sind.»

Plus - Artikel

Sie erwarten 8 Absätze und 415 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|30.08.2019
Gut für Vaduz: Spielmacher Gajic ist wieder fit
Volksblatt Werbung