Sport
Liechtenstein|28.08.2019 (Aktualisiert am 28.08.19 15:42)

Nationalmannschaft ohne Büchel - dafür mit Kardesoglu

SCHAAN - Die Liechtensteiner Fussball-Nationalmannschaft muss beiden kommenden beiden Länderspielen in Bosnien-Herzegowina und Griechenland auf ihren wohl besten Fussballer verzichten. Denn Marcel Büchel (28) wurde von Nationaltrainer Helgi Kolvidsson (47) nicht nominiert.

SCHAAN - Die Liechtensteiner Fussball-Nationalmannschaft muss beiden kommenden beiden Länderspielen in Bosnien-Herzegowina und Griechenland auf ihren wohl besten Fussballer verzichten. Denn Marcel Büchel (28) wurde von Nationaltrainer Helgi Kolvidsson (47) nicht nominiert.

Der Grund: Büchel ist nach seinem Abschied aus Empoli vereinslos. "Er soll sich jetzt darauf konzentrieren, einen neuen Verein zu finden, wo er dann wieder regelmässig spielen kann", erklärt Kolvidsson die Personalie.

Büchel fehlt also, dafür wurde mit Ridvan Kardesoglu (22) ein neues Gesicht nominiert. Der Stürmer von Chur 97 ist erstmals beim A-Team dabei, soll reinschnuppern und "mit seiner Athletik", wie Kolvidsson sagt, vielleicht überraschen.

Der Kader der Nationalmannschaft für die Spiele in Bosnien-Herzegowina und in Griechenland

Tor: Benjamin Büchel (Vaduz), Lorenzo Lo Russo (Linth 04), Claudio Majer (Eschen/Mauren).
Abwehr: Daniel Brändle (Pullach/GER), Maximilian Göppel (Vaduz), Robin Gubser (Eschen/Mauren), Jens Hofer (Vaduz), Daniel Kaufmann (Balzers), Andreas Malin (Dornbirn/AUT), Martin Rechsteiner (Balzers), Sandro Wolfinger (Eschen/Mauren).
Mittelfeld: Martin Büchel (Red Star Zürich), Nicolas Hasler (Sporting Kansas City/USA), Livio Meier (Eschen/Mauren), Philipp Ospelt (Eschen/Mauren), Michele Polverino (Balzers), Aron Sele (Vaduz), Sandro Wieser (Vaduz), Fabio Wolfinger (Eschen/Mauren), Seyhan Yildiz (Balzers).
Angriff: Yanik Frick (Rapperswil-Jona), Ridvan Kardesoglu (Chur 97), Dennis Salanovic (Thun).
Auf Abruf: Fabian Eberle (Konolfingen).

Mehr über die Nationalmannschaft sowie die U21 lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des "Volksblatt".

(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|11.06.2019 (Aktualisiert am 12.06.19 00:36)
Nächste Pleite für Nationalmannschaft