Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Kathinka von Deichmann verlor erneut vier Plätze. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|26.08.2019 (Aktualisiert am 26.08.19 12:30)

Von Deichmann rutscht weiter zurück

ST. PETERSBURG - Für Kathinka von Deichmann (25) geht es in der WTA-Tennis-Weltrangliste weiter nach hinten. Durch das frühe Aus beim Turnierin Braunschweig verliert die Vaduzerin vier Plätze im Ranking, liegt nun nur noch auf Rang 293.

Kathinka von Deichmann verlor erneut vier Plätze. (Foto: MZ)

ST. PETERSBURG - Für Kathinka von Deichmann (25) geht es in der WTA-Tennis-Weltrangliste weiter nach hinten. Durch das frühe Aus beim Turnierin Braunschweig verliert die Vaduzerin vier Plätze im Ranking, liegt nun nur noch auf Rang 293.

Und bald ist sogar ein Rückfall aus den top-300 wahrscheinlich. denn vor einem Jahr spielte von Deichmann bei den US Open, erreichte durch die Qualifikation das Hauptfeld und verliert durch ihre diesjährige Nichtteilnahme in der nächsten Weltrangliste Anfang September viele Punkte.

Deshalb wäre es wichtig für sie, diese Woche beim 25000-Dollar-Turnier in Verbier (Wallis) so weit wie möglich zu kommen, im besten Fall das Turnier sogar zu gewinnen.

Osaka und der "Djoker" führen

An der Spitze gibt es vor den heute (Montag) beginnenden US Open in New York keine Veränderungen. Titelverteidigerin Naomi Osaka (Japan) führt vor Ashleigh Barty (Australien) und Karolina Pliskova (Tschechien).

Bei den Herren ist Novak Djokovic (Serbien) vor Rafael Nadal (Spanien) und Roger Federer (Schweiz) vorne.

(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|22.08.2019 (Aktualisiert am 22.08.19 16:48)
Von Deichmann verliert zweistündigen Kampf
Volksblatt Werbung