Maxi Göppel und der FCV taten sich in Chiasso sehr schwer. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|25.08.2019 (Aktualisiert am 25.08.19 18:41)

FCV rettet Remis in Chiasso

CHIASSO - Der FC Vaduz schaffte in Chiasso nur ein 2:2. Damit riss auch die Serie von zuletzt zwölf Siegen in Serie für Vaduz gegen die Tessiner.

Maxi Göppel und der FCV taten sich in Chiasso sehr schwer. (Foto: RM)

CHIASSO - Der FC Vaduz schaffte in Chiasso nur ein 2:2. Damit riss auch die Serie von zuletzt zwölf Siegen in Serie für Vaduz gegen die Tessiner.

Vaduz startete stark und beendete das Spiel stark. Cicek traf nach 28 Sekunden zum 0:1, Sutter machte in der Nachspielzeit den Ausgleich zum 2:2-Endstand. Dazwischen tat sich der FCV schwer, kassierte durch Bahloul (9.) das 1:1 und war nach Rossis Foulelfmeter nach einer halben Stunde 1:2 hinten.

Kommenden Sonntag geht es nun gegen die Grasshoppers. Da sollte endlich wieder ein Sieg her.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 77 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|24.08.2019
«Superman» Sülüngöz vor Chiasso optimistisch
Volksblatt Werbung