Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Torschütze de Guzman im Duell mit Denis Simani. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|15.08.2019

Vaduz verkaufte sich trotz 0:1 gut

FRANKFURT - Der FC Vaduz hat das Rückspiel der Europa-League-Qaulifikation bei Eintracht Frankfurt mit 0:1 verloren. De Guzman traf nach einer halben Stunde. Der FCV zeigte eine gute Leistung beim Bundesligisten.

Torschütze de Guzman im Duell mit Denis Simani. (Foto: RM)

FRANKFURT - Der FC Vaduz hat das Rückspiel der Europa-League-Qaulifikation bei Eintracht Frankfurt mit 0:1 verloren. De Guzman traf nach einer halben Stunde. Der FCV zeigte eine gute Leistung beim Bundesligisten.

Alles zum Spiel lesen Sie in der Freitagsausgabe des "Volksblatt".

TICKER
Frankfurt 1:0 Vaduz
31' de Guzman
Beendet
Waldstadion, Frankfurt | SR: Nikola Dabanovic
0
45
90
Ticker Alle
93'
22:21 Uhr
Feierabend in Frankfurt
Der FC Vaduz verabschiedet sich mit einer 0:1-Niederlage bei Eintracht Frankfurt, zeigte aber eine gute Leistung.
90'
22:18 Uhr
Nachspielzeit: 2 Minuten
86'
22:16 Uhr
Kurze Aufregung
Erst schoss Joveljic das vermeintliche 2:0, stand aber klar im Abseits. Auf der Gegenseite hatte Coulibaly alleine die Chance zum Ausgleich, wurde aber noch gestoppt.
80'
22:08 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Milinceanu kommt für die letzten Minuten für Cicek.
74'
22:02 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Noah Frick kommt für Prokopic.
72'
22:00 Uhr
Wechsel bei Frankfurt
Kamada kommt für Rode.
70'
21:58 Uhr
Spiel plätschert vor sich hin
Noch 20 Minuten sind zu spielen. Die Fans auf den Rängen feiern ihre Europacup-Party, auf dem Feld geht es eher ruhig zu. Aber vielleicht schafft Vaduz ja doch noch ein Tor. Verdient wäre es auf jeden Fall.
65'
21:54 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Schwizer ersetzt Sutter beim FCV.
65'
21:54 Uhr
Wechsel bei Frankfurt
Paciencia kommt für Gacinovic.
56'
21:49 Uhr
Zu ungenau
Wieser schickt Coulibaly, doch dessen Querpass auf Sutter ist ein bisschen zu ungenau, sodass der Österreicher den Ball nicht kontrollieren kann.
53'
21:40 Uhr
Ruhiger Beginn...
... in den zweiten 45 Minuten.
46'
21:33 Uhr
Weiter geht es in Frankfurt
Die zweiten 45 Minuten und damit die letzte Europacup-Halbzeit für Vaduz, in dieser Saison, laufen.
45'
21:18 Uhr
Halbzeit in Frankfurt
Der FCV spielte eine ganz starke erste halbe Stunde. Doch nach dem Führungstor wurde Frankfurt stärker, hätte den Vorsprung ausbauen können.
45'
21:17 Uhr
Super Parade von Büchel
Nach Rodes Querpass steht de Guzman völlig frei vor Büchel, doch der Nationalkeeper hält überragend.
45'
21:16 Uhr
Nachspielzeit: 2 Minuten
43'
21:14 Uhr
Gelb für Prokopic (Foul)
40'
21:11 Uhr
Toure an die Latte
Glück für Vaduz. Toure versuchts artistisch mit einem Fallrückzieher, Büchel ist mit den Gingern dran, kann die Kugel an die Latte lenken.
38'
21:09 Uhr
Gelb für Sülüngöz (Unsportlichkeit)
38'
21:09 Uhr
Gelb für Rode (Unsportlichkeit)
37'
21:07 Uhr
Wechsel bei Frankfurt
Für den verletzten Russ kommt Hinteregger ins Spiel.
33'
21:05 Uhr
Führung aus dem Nichts
Bitter für Vaduz. Eine halbe Stunde war man sogar die gefährlichere Mannschaft, doch die Eintracht schlägt eiskalt zu.
31'
21:02 Uhr
Tor für Frankfurt - 1:0
Joveljic hämmert die Kugel erst an die Latte, dann schiesst de Guzman ab. Büchel ist zwar noch dran, doch via Lattenunterkante schlägt der Ball zum 1:0 ein.
30'
21:01 Uhr
Prokopic drüber
Schöner Schuss vom Österreicher aus 17 Metern. Doch der Ball wird leicht abgefälscht, geht ganz knapp drüber.
22'
20:54 Uhr
Dorn fast mit der Führung
Toller Schuss der Rechtsverteidigers. Doch Trapp taucht schnell ab, kann den Ball stark halten.
19'
20:51 Uhr
Sutter bleibt hängen
Gute Aktion über rechts. Sutter wuselt sich Richtung 16er, bleibt dann aber an Russ hängen. Eine sehr gute Möglichkeit.
15'
20:45 Uhr
Vaduz mit gutem Auftritt
Vor einer Woche stand es nach 15 Minuten schon 0:1. Doch heute ist Vaduz gut im Spiel, versucht auch immer wieder nach vorne zu spielen. Oft aber zu ungenau.
7'
20:38 Uhr
Cicek aus 22 Metern
Doch der Schuss ist kein Problem für Deutschlands Nationaltorwart Kevin Trapp.
7'
20:37 Uhr
Offenes Spiel
Vaduz ist gut ins Spiel gekommen. Hatte aber auch Glück, dass Chandler die erste Eintracht-Chance vergab.
20:34 Uhr
Und das waren die ersten Sekunden des Spiels
20:33 Uhr
So war der Einmarsch der Galdiatoren
1'
20:31 Uhr
los gehts in Frankfurt
Schiri Dabanovic gibt das Spiel frei.
20:26 Uhr
Im Herzen von Europa...
20:20 Uhr
So schaut das "Rote Meer" aus
20:17 Uhr
Schiedsrichter aus Montenegro
Das Schiri-Quartett heute kommt vom Balkan, genauer gesagt aus Montenegro. Schiedsrichter ist Nikola Dabanovic. Seine Assistenten Milovan Djukic und Vladan Todorovic, der 4. Offizielle heisst Milos Boskovic.
20:16 Uhr
Vorbericht verpasst? Hier, bitte... ;-)
20:11 Uhr
Ein rotes Stadion
Die FCV-Kicker dürften sich heute im Waldstadion sehr heimisch fühlen. Denn die Eintracht-Fans kommen heute alle in "rot". Heisst, überall rote Hemden und Shirts auf den Plätzen
19:46 Uhr
Eintracht fast komplett neu
Frankfurt-Coach Adi Hütter ändert dagegen seine Mannschaft auf zehn (!) Positionen. Einzig Gacinovic ist, wie letzte Woche auch, noch in der Startformation dabei. Zudem schon Hütter noch Rebic, Hasebe, Kostic und Kapitän Abraham, die nicht mal im Kader sind.
19:42 Uhr
Selbe Elf wie letzte Woche
FCV-Trainer Mario Frick lässt heute die selben Elf Spieler beginnen, die auch schon letzte Woche bei Anpfiff auf dem Platz standen. Überraschend ist also auch Manuel Sutter dabei, der gegen Winterthur fehlte und von dem es hiess, dass er sicher heute nicht spielen kann.
19:41 Uhr
Aufstellung Frankfurt
Trapp; Toure, Russ, N´Dicka; Durm, Torro, Rode, Chandler; de Guzman, Joveljic, Gacinovic
19:40 Uhr
Aufstellung Vaduz
Büchel; Sülüngöz, Schmid, Simani; Dorn, Prokopic, Wieser, Göppel; Cicek, Sutter, Coulibaly
19:38 Uhr
Hoi zämma...
... und Gude aus Frankfurt am Main. Der FC Vaduz tritt zu seinem bisher grössten Spiel der Vereinsgeschichte bei Eintracht Frankfurt vor ausverkauftem Haus (48000 Zuschauer) an. Nach der 0:5-Schlappe letzte Woche im Hinspiel in Vaduz ist das Aus für die Mannschaft von Trainer Mario Frick aus der diesjährigen Europa League besiegelt. Dennoch wollen sich die Vaduzer vor der tollen Kulisse so teuer wie möglich verkaufen.
19:36 Uhr
Spieldaten
Waldstadion, Frankfurt | SR: Nikola Dabanovic
Trapp
N´Dicka
Russ
Toure
Chandler
Rode
Torro
Durm
Gacinovic
Joveljic
de Guzman
Cicek
Sutter
Coulibaly
Dorn
Prokopic
Wieser
Göppel
Sülüngöz
Schmid
Simani
Büchel
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|14.08.2019
Vaduz will guten Abschied
Volksblatt Werbung