Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Auf einen Finalplatz fehlten Hassler etwa fünf Sekunden. (Foto: Keystone)
Sport
Liechtenstein|26.07.2019 (Aktualisiert am 26.07.19 12:57)

Ein Exploit von Hassler bleibt aus

GWANGJU - Für Schwimmern Julia Hassler brachte auch der letzte Einsatz an der WM in Gwangju nicht den erhofften Erfolg. Über 800 m Freistil dockte die Schellenbergerin nach 8:34,91 Minuten - und damit zwei Sekunden über ihrer Bestmarke - am Beckenrand an. Dabei schaute Platz 13 heraus.

Auf einen Finalplatz fehlten Hassler etwa fünf Sekunden. (Foto: Keystone)

GWANGJU - Für Schwimmern Julia Hassler brachte auch der letzte Einsatz an der WM in Gwangju nicht den erhofften Erfolg. Über 800 m Freistil dockte die Schellenbergerin nach 8:34,91 Minuten - und damit zwei Sekunden über ihrer Bestmarke - am Beckenrand an. Dabei schaute Platz 13 heraus.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 121 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|25.07.2019 (Aktualisiert am 25.07.19 13:55)
Meier nicht mehr ganz so schnell
Volksblatt Werbung