Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Für Tunahan Cicek und Vaduz würde in Runde 3 Tallin oder Frankfurt warten. (Foto. MZ)
Sport
Liechtenstein|22.07.2019 (Aktualisiert am 22.07.19 14:16)

FCV im Erfolgsfall gegen Tallin oder Frankfurt

NYON - In der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League könnte der FC Vaduz auf den Sieger der Partie Flora Tallinn gegen Eintracht Frankfurt treffen. Das ergab die Auslosung in der UEFA-Zentrale in Nyon.

Für Tunahan Cicek und Vaduz würde in Runde 3 Tallin oder Frankfurt warten. (Foto. MZ)

NYON - In der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League könnte der FC Vaduz auf den Sieger der Partie Flora Tallinn gegen Eintracht Frankfurt treffen. Das ergab die Auslosung in der UEFA-Zentrale in Nyon.

Allerdings müsste Vaduz erst einmal die Ungarn von MOL Fehérvár FC aus dem Wettbewerb schmeissen (Hinspiel am Donnerstag um 20 Uhr, Rückspiel am 1. August um 19 Uhr in Vaduz). Doch das wird extrem schwer. Denn die Mannschaft aus Székesfehérvár spielt letzte Saison eine starke Gruppenphase in der Europa League, holte in der Gruppe mit dem späteren Sieger Chelsea satte sieben Punkte. Und: Zuvor scheiterte Fehérvár ganz knapp in den Play-offs zur Champions League gegen AEK Athen (1:2, 1:1).

Bekanntester Spieler bei den Ungarn ist Szabolcs Huszti, der lange Jahre in der Bundesliga bei Hannover und Frankfurt spielte.

Mehr über den FC Vaduz lesen Sie in der Mittwochsausgabe des "Volksblatt".

(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|21.07.2019 (Aktualisiert am 21.07.19 18:00)
FCV verliert verdient in Kriens
Volksblatt Werbung