Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Zumindest im ersten Rennlauf schaffte es «Bruggi» in die Top 10. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|21.07.2019 (Aktualisiert am 21.07.19 19:04)

Bruggmann mit viel Mühe

Eine Topklassierung blieb für Luca Bruggmann in der Schweizer Meisterschaft auch im fünften Kräftemessen der Saison aus. Der FL-Pilot beendete die beiden Rennläufe im Kanton Freiburg in der Inter-MX1-Klasse auf den Plätzen 8 und 15.

Zumindest im ersten Rennlauf schaffte es «Bruggi» in die Top 10. (Foto: ZVG)

Eine Topklassierung blieb für Luca Bruggmann in der Schweizer Meisterschaft auch im fünften Kräftemessen der Saison aus. Der FL-Pilot beendete die beiden Rennläufe im Kanton Freiburg in der Inter-MX1-Klasse auf den Plätzen 8 und 15.

Als «nicht wirklich zufriedenstellend» betitelte Luca Bruggman kürzlich seine bisherigen Resultate in der Schweizer Meisterschaft. Und dennoch: Mit dem Speed war er, wie er sagt «immer zufrieden.» Nicht so an diesem Wochenende, wo der Motocross-Tross Halt in Broc machte. «Es lief gar nicht gut. Ich hatte ziemlich Mühe mit der Strecke und habe während des Rennens nie wirklich den richtigen Rythmus gefunden, meinte «Bruggi» nach seinen Auftritt.


Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe des "Volksblatt".

Schlussklassement 1. Lauf

Schlussklassement 2. Lauf

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|20.07.2019
Auskuriert ins nächste Rennen
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung