Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Noch ist nichts fix, aber Patrick Burgmeier wird auf alle Fälle zur Wahl auf das Präsidentenamt vorgeschlagen. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|19.07.2019 (Aktualisiert am 19.07.19 14:02)

Burgmeier möglicher Nachfolger von Ospelt

VADUZ - Ruth Ospelt wird sich an der Generalversammlung des FC Vaduz im September nicht mehr zur Wahl als Präsidentin stellen. Der Club hat nun möglicherweise einen Nachfolger gefunden. Wie es von Seiten der Residenzler heisst, werde Patrick Burgmeier dem Gremium zur Wahl vorgeschlagen. Sein Amt als Geschäftsführer würde er dabei weiterhin ausführen.

Noch ist nichts fix, aber Patrick Burgmeier wird auf alle Fälle zur Wahl auf das Präsidentenamt vorgeschlagen. (Foto: MZ)

VADUZ - Ruth Ospelt wird sich an der Generalversammlung des FC Vaduz im September nicht mehr zur Wahl als Präsidentin stellen. Der Club hat nun möglicherweise einen Nachfolger gefunden. Wie es von Seiten der Residenzler heisst, werde Patrick Burgmeier dem Gremium zur Wahl vorgeschlagen. Sein Amt als Geschäftsführer würde er dabei weiterhin ausführen.

«Patrick Burgmeier ist seit 2010 Geschäftsführer des FC Vaduz und er kennt den Club sowie dessen Tradition und Werte bestens», sagt Präsidentin Ruth Ospelt. Die Verantwortlichen sind überzeugt, dass Burgmeier mit seiner breiten Erfahrung und dem grossen Netzwerk den FCV optimal führen kann und den eingeschlagenen Weg weiterführen wird. «Mit dieser internen Lösung können zudem viele Synergien geschaffen und die anfallenden Aufgaben zentral gebündelt werden. Auch andere Teams in der Swiss Football League fahren ein ähnliches Konstrukt, was für einen Verein dieser Grössenordnung durchaus sinnvoll ist», ergänzt Ospelt. «Es wäre für mich eine Ehre, dieses Amt beim FC Vaduz zu übernehmen und mich weiter mit einem starken VR- und Vorstandsteam den zukünftigen Herausforderungen des Vereins zu stellen», so Burgmeier.

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|18.07.2019 (Aktualisiert am 19.07.19 08:23)
Vaduz schlägt Breidablik 2:1
Volksblatt Werbung