Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Daviscup-Team (v.l.): Christian Meier, Timo Kranz, Vital Leuch, Robin Forster und Coach Jösy Banzer. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|17.07.2019 (Aktualisiert am 17.07.19 17:12)

Daviscup: FL-Team schlägt auch Island

SAN MARINO - Drittes Spiel, zweiter Sieg für Liechtensteins Daviscup-Team. In der Europa-Gruppe 4 bezwang die Truppe um Coach Jösy Banzer den Kontrahenten aus Island. Bereits am Vortag setzten sich die heimischen Tenniscracks gegen Albanien durch.

Das Daviscup-Team (v.l.): Christian Meier, Timo Kranz, Vital Leuch, Robin Forster und Coach Jösy Banzer. (Foto: ZVG)

SAN MARINO - Drittes Spiel, zweiter Sieg für Liechtensteins Daviscup-Team. In der Europa-Gruppe 4 bezwang die Truppe um Coach Jösy Banzer den Kontrahenten aus Island. Bereits am Vortag setzten sich die heimischen Tenniscracks gegen Albanien durch.

Das Liechtensteiner Quartett mit Timo Kranz, Vital Leuch, Robin Forster und Christian Meier gelingt der zweite Sieg beim Daviscup in San Marino. Gegen die Equipe aus Island gab es einen 2:1-Erfolg.

Timo Kranz musste sich im ersten Einzel gegen Daniel Siddall in drei Sätzen mit 1:6, 6:4, 0:6 geschlagen geben. Den 0:1-Rückstand machte anschliessend Vital Leuch mit seinem Zweisatzsieg gegen Anton Magnusson aber wieder wett. Im Doppel traten dann erneut Kranz und Leuch an. Sie siegten souverän mit 6:2, 6:2 und sicherten dem FL-Team den zweiten Sieg.


Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des "Volksblatt".

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|heute 14:02 (Aktualisiert heute 14:06)
USV holt Dorta von Balzers
Volksblatt Werbung