Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Trotz eineinhalbstündigem Kampf, musste von Deichmann den Court als Verliererin verlassen. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|05.07.2019 (Aktualisiert am 05.07.19 14:58)

Wieder einmal: Endstation Viertelfinale

STUTTGART - Liechtensteins Tennisass Kathinka von Deichmann (WTA 249) scheitert beim 25 000er ITF-Turnier in Stuttgart im Viertelfinale. Gegen die Polin Maja Chwalinska gab es beim 3:6, 2:6 nichts zu holen.

Trotz eineinhalbstündigem Kampf, musste von Deichmann den Court als Verliererin verlassen. (Foto: ZVG)

STUTTGART - Liechtensteins Tennisass Kathinka von Deichmann (WTA 249) scheitert beim 25 000er ITF-Turnier in Stuttgart im Viertelfinale. Gegen die Polin Maja Chwalinska gab es beim 3:6, 2:6 nichts zu holen.

Wieder einmal ist für die Kathinka von Deichmann im Viertelfinale Schluss - an den letzten vier Turnieren ging es nie weiter. Und diesen "Fluch" konnte die Vaduzerin auch in Stuttgart nicht brechen. Obwohl sie gegen ihre polnische Kontrahentin Maja Chwalinska in der Favoritenrolle war - im WTA-Ranking ist sie gut 50 Positionen vor ihr klassiert - reichte es nicht zum Sieg.

Nach einem 3:6 im ersten Satz, sah es zunächst so aus, als könnte sich die 25-Jährige zurückkämpfen. Mit 2:0 ging sie in Front, ehe die Osteuropäerin wieder zuschlug, sechs Games in Folge und damit auch den Sieg holte.

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|04.07.2019 (Aktualisiert am 04.07.19 13:09)
Von Deichmann im Viertelfinale
Volksblatt Werbung