Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Michele Polverino wird nicht als Chef- sondern als Co-Trainer mit dem FCB in die neue Saison starten. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|03.07.2019 (Aktualisiert am 03.07.19 16:36)

Balzers sucht neuen Cheftrainer

BALZERS - Aufsteiger FC Balzers muss sich auf die Suche nach einem neuen Cheftrainer machen. Wie FCB-Präsident auf "Volksblatt"-Anfrage mitteilte, fehlen Michele Polverino, der vor einigen Wochen als Nachfolger von Patrick Winkler bestimmt wurde, die notwendigen Diplome, um das Erstligateam zu trainieren. Er übernimmt derweil den Posten als Co-Trainer.

Michele Polverino wird nicht als Chef- sondern als Co-Trainer mit dem FCB in die neue Saison starten. (Foto: MZ)

BALZERS - Aufsteiger FC Balzers muss sich auf die Suche nach einem neuen Cheftrainer machen. Wie FCB-Präsident auf "Volksblatt"-Anfrage mitteilte, fehlen Michele Polverino, der vor einigen Wochen als Nachfolger von Patrick Winkler bestimmt wurde, die notwendigen Diplome, um das Erstligateam zu trainieren. Er übernimmt derweil den Posten als Co-Trainer.

Man sei dran einen Nachfolger zu finden, wie Präsident Wagner bestätigte. "Zwei Kandidaten hatten wir schon, die aber leider vorzeitig abgesprungen sind", führt er aus, mit Verweis, dass man bereits seit drei Wochen davon wusste, dass Polverino nicht Trainer werden kann.

Der Nationalspieler übernimmt derweil den Posten als Co-Trainer und wird voraussichtlich kommende Saison auch als Feldspieler auflaufen.


Mehr dazu lesen Sie in der "Volksblat"-Ausgabe von Donnerstag, 4. Juli 2019.

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|19.06.2019
Drei Auf- und zwei Absteiger
Volksblatt Werbung