Volksblatt Werbung
So sehen Sieger aus: Der FC Balzers spielt nächstes Jahr wieder erstklassig. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|16.06.2019 (Aktualisiert am 16.06.19 12:57)

Der FC Balzers ist zurück

BALZERS - Es hat geklappt! Der FC Balzers steigt nach einem Jahr in der 2. Liga interregional wieder in die 1. Liga auf. Mit einem 4:0-Sieg gegen Widnau holt sich das Team von Trainer Patrick Winkler mit 2 Punkten Vorsprung den Meistertitel.

So sehen Sieger aus: Der FC Balzers spielt nächstes Jahr wieder erstklassig. (Foto: MZ)

BALZERS - Es hat geklappt! Der FC Balzers steigt nach einem Jahr in der 2. Liga interregional wieder in die 1. Liga auf. Mit einem 4:0-Sieg gegen Widnau holt sich das Team von Trainer Patrick Winkler mit 2 Punkten Vorsprung den Meistertitel.

Nach nur einem Jahr ist der FCB also wieder zurück in der 1. Liga. Die Ausgangslage vor dem letzten Spieltag war für die Oberländer ideal, denn sie hatten alles in der eigenen Hand. Und das Team um Michele Polverino, der die Balzner ab kommender Saison als Spielertrainer coachen wird, hat die Chance genutzt.

Mit einem klaren 4:0-Erfolg über den FC Widnau machten die Rheinau-Kicker auf heimischem Terrain alles klar und dürfen sich zu Recht Meister und Aufsteiger 2019 nennen. Auch Verfolger Kreuzlingen konnte am letzten Spieltag gegen Uzwil noch gewinnen, Balzers konnten die Schweizer damit aber nicht mehr einholen.

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|15.06.2019
Balzers 2 muss gewinnen und hoffen
Volksblatt Werbung