Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Nicolas Hasler (l.) traf vor zwei Jahren zum 1:1-Endstand Auch gegen Finnland gab es keine Punkte. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|11.06.2019 (Aktualisiert am 12.06.19 00:36)

Nächste Pleite für Nationalmannschaft

VADUZ - Viertes Spiel, vierte Pleite für die Liechtensteiner Fussball-Nationalmannschaft. Gegen Finnland unterlag die Truppe von Helgi Kolvidsson mit 0:2.

Nicolas Hasler (l.) traf vor zwei Jahren zum 1:1-Endstand Auch gegen Finnland gab es keine Punkte. (Foto: RM)

VADUZ - Viertes Spiel, vierte Pleite für die Liechtensteiner Fussball-Nationalmannschaft. Gegen Finnland unterlag die Truppe von Helgi Kolvidsson mit 0:2.

Torjäger Pukki (37.) und Källman (57.) machten die Tore für die spielbestimmenden Finnen. Die grosse Chance zum Ausgleich vergab Dennis Salanovic. Nach einem Konter, schob er den Ball frei vor Finnen-Keeper Hradecky aber rechts vorbei (53.).

Für Liechtenstein geht es im September mit den Spielen in Bosnien-Herzegowina und in Griechenland in der EM-Qualifikation weiter.

Alles zum Spiel können Sie im Liveticker nachlesen und gibt es in der Mittwochsausgabe des "Volksblatt".

TICKER
Liechtenstein 0:2 Finnland
Beendet 57' Källman
37' Pukki
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Jens Maae (Dänemark)
0
45
90
Ticker Alle
90'
22:33 Uhr
Schluss, Spiel vorbei
Liechtenstein verliert mit 0:2 gegen Finnland.
90'
22:33 Uhr
Schluss, Spiel vorbei
Liechtenstein verliert mit 0:2 gegen Finnland.
90'
22:30 Uhr
Drei Minuten werden nachgespielt
86'
22:27 Uhr
Finnland tauscht auch nochmal
Väisänen kommt für Raitala.
86'
22:26 Uhr
Topchance Finnland
Doch Thomas Hobi ist zur Stelle, macht sich ganz lang und verhindert hier das 0:3.
85'
22:26 Uhr
Achja, das Spiel läuft noch
Leider passiert derzeit überhaupt nicht viel. Finnland verwaltet, Liechtenstein scheint physisch Probleme zu haben. Schauen, dass hier nicht noch ein Treffer Feld.
77'
22:17 Uhr
Wechsel Nummer 3 bei Liechtenstein
Daniele Brändle ersetzt Linksverteidiger Sandro Wolfinger.
76'
22:16 Uhr
Abschluss Arajuuri
Er zieht einfach mal ab. Die Kugel geht ganz knapp über die Querlatte - da hat nicht viel gefehlt.
75'
22:16 Uhr
Eine Viertelstunde noch
Ob hier noch was drinliegt für Liechtenstein - eher nicht. Die Finnen haben das Geschehen völlig unter Kontrolle und die Heimelf ist in der Offensive einfach zu schwach, um hier noch zum Torerfolg zu kommen. Mal schauen ...
70'
22:13 Uhr
Zweiter Wechsel bei den Gästen
Soiri kommt für Lappalainen.
69'
22:08 Uhr
Polverino aus der Distanz
Sein Schuss wird aber noch abgefälscht und landet dann in den Händen Finnland-Schlussmann Hradecky.
66'
22:07 Uhr
Wenig Tempo nun
Liechtenstein wirkt etwas geschockt vom zweiten Treffer - praktisch alle Spieler verteidigen derzeit um den eigenen Sechzehner. Finnland hält den Ball gemütlich in den eigenen Reihen, ohne jedoch gefährlich zu werden. Gut, mit 2:0 sind die Weichen höchstwahrscheinlich schon mal auf Sieg gestellt.
61'
22:00 Uhr
Auch Finnland wechselt
Rasmus Schüller kommt für den Kapitän Tim Sparv in die Partie.
57'
21:57 Uhr
Tooor für Finnland
Bitter Bitter. Da hatte Liechtenstein davor eine gute Freistossmöglichkeit. Danach machte sich Lappalainen auf den Weg an der linken Aussenseite, geht an der Abwehr vorbei und passt in die Mitte. Dort steht Källman goldrichtig und schiebt zum 2:0 ein.
54'
21:54 Uhr
Liechtenstein wechselt nochmal
Für den eher glücklosen Marcel Büchel, kommt Martin "Polo" Büchel in die Partie.
53'
21:53 Uhr
Dei kann man schon mal machen
Salanovic wird von Hasler ideal lanciert, er umkurvt Torhüter Hradecky, doch schiebt den Ball statt ins Tor, rechts vor bei. Das hätte der Ausgleich sein müssen!!!
46'
21:46 Uhr
Und die Heimelf wechselt
Für Sandro Wieser kommt Michele Polverino ins Spiel. Gut möglich, dass Wieser nach seiner Verletzung wieder Probleme mit dem Knöchel hat. Polverino hat zudem die Kapitänsbinde von Hasler übernommen.
46'
21:45 Uhr
Weiter geht's
Jens Maae pfeifft den zweiten Durchgang an.
21:44 Uhr
Es bahnt sich ein Wechsel an
Sandro Wieser betritt mit übergezogener Jacke und ausgezogenen Fussballschuhen den Rasen.
21:39 Uhr
Und noch als Bild
45'
21:30 Uhr
Erste Halbzeit vorbei
Finnland führt hier durch ein Tor von Teemu Pukki in der 37. Minute mit 1:0. Die Nordeuropäer sind die klar dominierende Mannschaft. Liechtenstein ist bis auf ein, zwei Ausnahmen in der Offensive praktisch unsichtbar. Die Defensivarbeit beim FL-Tema funktionierte grundsätzlich gut. Erst vor der Halbzeit kamen die Finnen zu zwei, drei ganz guten Gelegenheiten.
43'
21:29 Uhr
Riesenglück für Liechtenstein
Nach der Ecke kommt Toivio zum Kopfball, Sele klärt auf der Linie. Danach darf Sparv nochmal und wieder rettet Sele. Wolfinger haut den Ball dann aus der Gefahrenzone. Viel Glück jetzt für das Heimteam.
21:27 Uhr
Ecke Nummer "x" für Finnland
Gefühlt dürfte es etwa der 15. Eckballfür die Gäste sein.
41'
21:26 Uhr
Wolfinger rettet auf der Linie
Da kann sich Arajuuri gegen geschätzt fünf Liechtensteiner durchsetzen und zieht einfach ab. Wolfinger steht am linken Pfosten und klärt auf der Linie.
37'
21:22 Uhr
Da ist die Führung für Finnland
Da vertändelt Marcel Büchel den Ball am Sechszehner. Lod sagt danke, zieht an die Grundlinie und spielt in die Mitte. Dort steht natürlich, wer auch sonst, Topstürmer Pukki, der nur noch den Fuss hinhalten muss. Für alle die eine Abseitsposition vermuteten: War es keine!
34'
21:19 Uhr
Hobi zur Stelle
Schnelle Kombination der Finnen. Kapitän Sparv kommt aus gut 14 Metern zum Abschluss. Aber auch er schiesst zu zentral - hobi pariert.
32'
21:17 Uhr
Erste Verwarnung
Zweites härteres Einsteigen von Marcel Büchel. Schiri Maae zeigt ihm zu Recht den gelben Karton.
21:16 Uhr
Fan-Gesang-Update
Hm, da hat sich nicht viel geändert. Die Finnen machen weiter mächtig Stimmung, aus dem heimischen Fanlager sind dagegen nur vereinzelte Rufe zu vernehmen - da geht noch mehr.
27'
21:13 Uhr
Schuss aus der Distanz
Källman hält einfach mal drauf. Sein Schuss geht aber etwa 2, 3 Meter über das Tor.
24'
21:09 Uhr
Und auf der Gegenseite
Pukki trifft den Ball besser. Sein Visier hat er aber auch noch nicht richtig eingestellt. Die Kugel rauscht ebenfalls am linken Pfosten vorbei ins Aus.
23'
21:08 Uhr
Abschluss Liechtenstein
Da leitet Hasler ganz schnell den Konter ein, spielt auf Kühne, der ihn wieder zurückspielt. Hasler legt dann ab auf Salanovic, der den Ball aber nicht richtig trifft. Der "Kullerschuss" geht knapp links am Pfosten vorbei.
21'
21:06 Uhr
Hobi vor Pukki
Da wird Pukki in die Tiefe angespielt. Doch FL-Torhüter Hobi spielt mit und kommt rechtzeitig aus dem Tor.
19'
21:04 Uhr
Knapp 20 Minuten rum
Noch steht es 0:0 hier im Rheinpark-Stadion. Finnland hat aber klar mehr vom Spiel, kombiniert sich immer wieder gefährlich vor das Liechtensteiner Tor. Der letzte Passt kommt bisher aber noch nicht an. Liechtenstein steht extrem defensiv, macht das aber bisher ganz akzeptabel.
13'
20:58 Uhr
Fast die Führung für Finnland
Nach einer Ecke steigt Arajuuri am höchsten. Sein Kopfball geht aber knapp über das FL-Gehäuse. Das hätte durchaus die Führung sein Können hier...
12'
20:57 Uhr
Freistoss Liechtenstein - nicht so schlecht
Salanovic kommt aus rund 20 Metern zum Freistoss. Der war gar nicht mal so schlecht getreten. Doch Torhüter Hardecky hat die Ecke geahnt und pariert fast ohne Probleme.
11'
20:55 Uhr
Da ist Pukki
Der Finnland-Angreifer mit seinem ersten Abschluss. Nach einer Flanke von links nimmt er die Kugel einfach mal direkt. Sein Schuss geht aber zu zentral auf Torhüter Hobi.
20:54 Uhr
Daraus lernen
Trainer Helgi Kolvidsson forderte von seiner Mannschaft nach der Niederlage gegen Armenien eine Reaktion und dass man aus den Fehlern lerne. Zumindest das frühe Gegentor blieb bisher aus - die ersten 10 Minuten sind fast vorüber.
7'
20:51 Uhr
Erster Vorstoss Liechtenstein
Langer Ball von Hofer, Torhüter Hradecky kommt raus und Kühne attackiert ihn. Der Ball springt danach aber ins Toraus.
5'
20:50 Uhr
Finnen übernehmen das Spieldidakt
Finnland hier mehrheitlich im Ballbesitz, Liechtenstein verteidigt. Zwingende Möglichkeiten blieben bisher aber noch aus.
2'
20:47 Uhr
Und schon wird's brenzlig
Die FL-Truppe kriegt den Ball nicht aus dem Fünfer weg. Doch die Finnen sind nicht in der Lage den Ball unterzubringen.
20:46 Uhr
Finnen machen Stimmung
Die Noreuropäer feuern ihre Mannschaft von der ersten Spielminute an. Von den heimischen Fans ist noch nicht viel zu hören - aber mal abwarten.
1'
20:45 Uhr
Auf geht's
Der Schiri hat soeben angepfiffen. Schauen wir mal, ob Liechtenstein im vierten EM-Quali-Spiel punkten kann.
20:39 Uhr
Die Teams kommen auf das Feld
Knapp fünf Minuten vor Spielbeginn stellen sich die beiden Mannschaften bereits auf. Jetzt kommen erstmal die Hymnen.
20:33 Uhr
Schiri-Quartett aus Dänemark
Nicht nur der Gegner, sondern auch der Unparteiische kommt aus Nordeuropa. Geleitet wird die Partie von Jens Maae aus Dänemark. Assistiert wird er von Lars Hummelgaard und Heine Sorensen, als vierter Offizieller fungiert Jakob Kehlet.
20:32 Uhr
Auch ein paar finnische Fans sind da
Mit Blick rüber auf die Gästetribüne dürften es etwa 100 sein, die die Reise vom hohen Norden nach Liechtenstein in Angriff genommen haben. Dazu ist 15 Minuten vor Spielbeginn auch die Haupttribüne gut gefüllt.
20:30 Uhr
Es gibt noch Ehrungen
Sandro Wieser wird für 50 Länderspiele geehrte, Martin "Polo" Büchel stand schon 75 Mal für Liechtenstein auf dem Feld. Einen Blumenstrauss gab es von Sportminister Daniel Risch. Wir gratulieren.
20:22 Uhr
Obacht vor Teemu Pukki
Der finnische Stürmer und Aufstiegsheld von Norwich City ist in Torlaune. Nicht nur bei seinem Club lief es mit knapp 30 Treffern ideal. Auch beim 2:0-Erfolg am Samstag gegen Bosnien erzielte er beide Treffer. Ihm sollte die FL-Abwehr nicht zu viel Platz gewähren.
20:07 Uhr
Hier noch alle Spiele von heute auf einen Blick
20:06 Uhr
Drei Spiele, zwei Punkte
Bisher traf Liechtenstein drei Mal auf die finnische Nationalmannschaft - zwei WM-Qualispiele und ein Freundschaftsspiel. Und die Statistik liest sich nicht mal so schlecht. Einmal setzte sich Finnland mit 2:1 durch, die anderen beiden Male gab es ein 1:1-Unentschieden.
20:02 Uhr
Hier sonst noch die Pressekonferenz von gestern Montag
20:00 Uhr
Noch keine Tore für Liechtenstein bisher
Drei Spiele hat die Liechtensteiner Nati in dieser Qualifikation schon bestritten - gegen Griechenland, Italien und Armenien. Bisher steh ein Torverhältnis von 0:11 zu Bucha, sprich die Elf von Helgi Kolvidsson wartet noch immer auf das erste Tor in dieser Kampagne. Zum Vergleich: Gegner Finnland hat in den bisherigen drei Partien 4 Tore erzielt.
19:57 Uhr
Hier noch die Aufstellung als Bild
19:51 Uhr
Ausfallen wird neben Frick auch Maxi Göppel
19:48 Uhr
Drei Wechsel bei Liechtenstein
Überraschend sitzt FL-Kapitän Michele Polverino nur auf der Bank. Zudem muss im Vergleich zum 0:3 in Armenien auch Andreas Malin erst einmal zuschauen. Dafür spielen Sandro Wieser und Daniel Kaufmann. Und für den verletzten Yanik Frick beginnt Simon Kühne.
19:47 Uhr
Aufstellung Finnland
Hradecky; Raitala, Toivio, Arajuuri, Uronen; Lod, Sparv, Kamara, Lappalainen; Källman, Pukki
19:46 Uhr
Aufstellung Liechtenstein
Hobi; Wolfinger, Kaufmann, Hofer, Rechsteiner; Wieser; Sele, Hasler, Marcel Büchel, Kühne; Salanovic
19:45 Uhr
Hoi zämma...
... zum Spiel der Fussball-Nationalmannschaft gegen Finnland. Nach deri NIederlagen zu null, strebt die Kolvidsson-Truppe neben den ersten Punkten auch das erste Tor an.
13:19 Uhr
Spieldaten
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Jens Maae (Dänemark)
Hobi
Rechsteiner
Hofer
Kaufmann
Wolfinger
Wieser
Kühne
Marcel Büchel
Hasler
Sele
Salanovic
Källman
Pukki
Lod
Sparv
Kamara
Lappalainen
Raitala
Toivio
Arajuuri
Uronen
Hradecky
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|10.06.2019 (Aktualisiert am 11.06.19 08:56)
Vor Finnland-Spiel: Göppel am Blinddarm operiert
Volksblatt Werbung