Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Liechtensteinerinnen wehrten sich zwar, ein Satzgewinn schaute aber nicht heraus. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|30.05.2019 (Aktualisiert am 30.05.19 10:26)

Zypern für FL-Volleyballerinnen eine Nummer zu gross

BUDVA - Liechtensteins Volleyballnationalteam verliert auch das dritte Spiel an den Kleinstaatenspielen. Die Equipe um Trainer Detlev Schönberg blieb gegen Medaillenfavorit Zypern ohne Chance und verlor klar mit 0:3 (13:25, 21:25, 12:25).

Die Liechtensteinerinnen wehrten sich zwar, ein Satzgewinn schaute aber nicht heraus. (Foto: MZ)

BUDVA - Liechtensteins Volleyballnationalteam verliert auch das dritte Spiel an den Kleinstaatenspielen. Die Equipe um Trainer Detlev Schönberg blieb gegen Medaillenfavorit Zypern ohne Chance und verlor klar mit 0:3 (13:25, 21:25, 12:25).

Herauszuheben ist sicherlich der zweite Satz, in dem es die FL-Damen dem Kontrahenten äusserst schwer machten und beinahe einen Satzgewinn verbuchen konnten. Im ersten und dritten Durchgang war es dann allerdings eine klare Angelegenheit.


Zwei Chancen haben die heimischen Volleyballerinnen nun noch, um möglicherweise doch noch einen Sieg einzufahren. Es warten noch die Duelle gegen Island und San Marino.

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|29.05.2019 (Aktualisiert am 29.05.19 16:56)
Beach-Herren mit zweitem Sieg
Volksblatt Werbung