Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Torjäger Michael Bärtsch traf zwei Mal gegen Baden. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|25.05.2019 (Aktualisiert am 26.05.19 10:38)

USV steht in den Aufstiegsspielen

ESCHEN - Nur ein Jahr, nachdem der Abstieg aus der 1. Liga nur aufgrund des um zwei Treffer besseren Torverhältnis geschafft wurde, klopft der USV Eschen/Mauren ans Tor zur Promotion League. Nach dem 4:2 gegen Baden ist der USV Tabellendritter der Gruppe 3 und in den Aufstiegsspielen dabei.

Torjäger Michael Bärtsch traf zwei Mal gegen Baden. (Foto: MZ)

ESCHEN - Nur ein Jahr, nachdem der Abstieg aus der 1. Liga nur aufgrund des um zwei Treffer besseren Torverhältnis geschafft wurde, klopft der USV Eschen/Mauren ans Tor zur Promotion League. Nach dem 4:2 gegen Baden ist der USV Tabellendritter der Gruppe 3 und in den Aufstiegsspielen dabei.

Michel Gadient (5.) sowie zwei Mal Michael Bärtsch (10./75.) und Nationalspieler Robin Gubser (82.) machten den Sieg gegen den Meister der Gruppe 3 perfekt.

Für den USV geht es am Mittwoch im Hinspiel der 1. Runde (Rückspiel auswärts am Samstag) der Aufstiegsspiele zum Meister der Gruppe 2, die Black Stars aus Basel. Im Falle des Weiterkommens ins Final würde wohl wieder Baden (gegen Martigny-Sport) in Hin- und Rückspiel warten.

Michel Gadient traf zum 1:0. (Foto: MZ)
Die USV-Spieler lies­sen sich nach dem spiel von den Fans feiern. (Foto: MZ)

Mehr über das Spiel und die bevorstehenden Aufstiegsspiele lesen Sie in der Montagsausgabe des „Volksblatt“.

(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)
Favorit Triesen setzt sich durch
Volksblatt Werbung