Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Phiipp Muntwiler geht nach Wil. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|23.05.2019 (Aktualisiert am 23.05.19 15:41)

Schock vorm letzten Heimspiel: Muntwiler verlässt FCV!

VADUZ - Kurz vor dem letzten Heimspiel der Challenge-League-Saison gibt es eine ganz schlechte Nachricht vom FC Vaduz. Kapitän Philipp Muntwiler (32) verlässt nach der Saison Liechtenstein, kehrt zu seinem Stammverein FC Wil zurück.

Phiipp Muntwiler geht nach Wil. (Foto: MZ)

VADUZ - Kurz vor dem letzten Heimspiel der Challenge-League-Saison gibt es eine ganz schlechte Nachricht vom FC Vaduz. Kapitän Philipp Muntwiler (32) verlässt nach der Saison Liechtenstein, kehrt zu seinem Stammverein FC Wil zurück.

In der offiziellen Vereinsmitteilung heisst es: "Der FC Vaduz vermeldet den vorzeitigen Abgang von Captain Philipp Muntwiler. Der 32-jährige Mittelfeldspieler wechselt nach Ablauf der Saison zum FC Wil 1900 und unterschreibt dort einen Zweijahres-Vertrag mit Option auf Verlängerung. Er erhält dort zusätzlich die Möglichkeit, parallel ins Berufsleben einzusteigen. Damit kehrt Muntwiler zu seinem Stammverein zurück, wo er bereits in Jugendjahren gespielt hat. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Philipp Muntwiler spielte seit Sommer 2013 für den FC Vaduz und absolvierte seither 206 Pflichtspiele, in denen er 27 Tore und 14 Assists markierte. Der FC Vaduz bedauert es sehr, einen langjährigen und verdienten Spieler ziehen zu lassen. Die Verantwortlichen sind seinem Wunsch, vor Karriereende zu seinen Wurzeln zurückzukehren, jedoch nachgekommen und möchten ihm keine Steine in den Weg legen."

Mehr zu Muntwilers Abschied lesen Sie in der Freitagsausgabe des "Volksblatt".

(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|22.05.2019
Zum Heim-Abschied: Frick lässt die Abgänge ran
Volksblatt Werbung