Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Michele Paonne rechnet sich im Idealfall Chancen auf einen Podestplatz aus. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|09.05.2019

Saisonhighlight Nummer 1

VIBORG - Auf Michele Paonne wartet mit der Duathlon-Europameisterschaft dieses Wochenende der erste Höhepunkt in dieser Saison. Und der Liechtensteiner Ausdauersportler hat sich für den kräftezehrenden Wettkampf im dänischen Viborg einiges vorgenommen. Ein Top-5-Platz sei «durchaus realistisch», wie er meint.

Michele Paonne rechnet sich im Idealfall Chancen auf einen Podestplatz aus. (Foto: ZVG)

VIBORG - Auf Michele Paonne wartet mit der Duathlon-Europameisterschaft dieses Wochenende der erste Höhepunkt in dieser Saison. Und der Liechtensteiner Ausdauersportler hat sich für den kräftezehrenden Wettkampf im dänischen Viborg einiges vorgenommen. Ein Top-5-Platz sei «durchaus realistisch», wie er meint.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 20 Absätze und 1287 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)
Hutter bleibt Trainer in Triesen

TRIESEN - Die Zwangspause während der Corona-Pandemie bietet den Vereinen Zeit für Vertragsverhandlungen. So auch beim FC Triesen, der in den sozialen Netzwerken verkündet, dass das Trainergespann Fabian Hutter und Nikola Coric ein weiters Jahr die 1. Mannschaft trainieren werden.

Volksblatt Werbung