Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Kathinka von Deichmann rangiert wieder ausserhalb der Top-200. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|06.05.2019 (Aktualisiert am 06.05.19 11:21)

Von Deichmann rutscht weit zurück

ST. PETERSBURG - Für Tennisass Kathinka von Deichmann ging es in der aktuelle WTA-Weltrangliste weit zurück. Die Vaduzerin rutschte satte 22 Plätze ab, rangiert mit 270 Punkten nun neu auf Platz 216.

Kathinka von Deichmann rangiert wieder ausserhalb der Top-200. (Foto: MZ)

ST. PETERSBURG - Für Tennisass Kathinka von Deichmann ging es in der aktuelle WTA-Weltrangliste weit zurück. Die Vaduzerin rutschte satte 22 Plätze ab, rangiert mit 270 Punkten nun neu auf Platz 216.

Für von Deichmann geht es nächste Woche beim 60000-Dollar-Turnier in Girona (Spanien) weiter, anschliessend steht die Qualifikation zum zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres in Paris an.

In den Top-10 der Welt gibt es im Vergleich zur Vorwoche keine Veränderungen. Es führt Naomi Osaka (JPN, 6151 Punkte) vor Petra Kvitova (CZE, 5835), Simona Halep (ROU, 5682), Angelique Kerber (GER, 5220), Karolina Pliskova (CZE, 5111), Elina Svitolina (UKR, 4921), Kiki Bertens (BEL, 4765), Sloane Stephens (USA, 4386), Asleigh Barty (AUS, 4275) und Aryna Sabalenka (BLR, 3520).

Bei den Herren gibt es in der ATP-Weltrangliste nur kleine Verschiebungen innerhalb der Top-10. 1. (1.) Novak Djokovic (SRB) 11160. 2. (2.) Rafael Nadal (ESP) 7765. 3. (4.) Roger Federer (SUI) 5590. 4. (3.) Alexander Zverev (GER) 5565. 5. (5.) Dominic Thiem (AUT) 5085. 6. (6.) Kevin Anderson (RSA) 4115. 7. (7.) Kei Nishikori (JPN) 3780. 8. (8.) Juan Martin Del Potro (ARG) 3225. 9. (10.) Stefanos Tsitsipas (GRE) 3190. 10. (9.) John Isner (USA) 3085.

(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|04.05.2019 (Aktualisiert am 04.05.19 18:59)
Von Deichmann verliert Doppelfinale
Volksblatt Werbung