Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Fabienne Wohlwend hatte beim Start Probleme und büsste gleich drei Positionen ein. (Foto: W-Series Racing)
Sport
Liechtenstein|04.05.2019 (Aktualisiert am 04.05.19 17:37)

Nasse Startspur kostet Wohlwend das Podium

HOCKENHEIM - Nichts wurde es für Fabienne Wohlwend mit dem Podestplatz beim Premierenrennen der W-Series auf dem Hockenheimring. Die Schellenbergerin kam beim Start gar nicht gut weg und büsste gleich zu Beginn drei Plätze ein. Am Ende reihte sie sich auf dem 6. Schlussrang ein - den Sieg holte die Britin Jamie Chadwick.

Fabienne Wohlwend hatte beim Start Probleme und büsste gleich drei Positionen ein. (Foto: W-Series Racing)

HOCKENHEIM - Nichts wurde es für Fabienne Wohlwend mit dem Podestplatz beim Premierenrennen der W-Series auf dem Hockenheimring. Die Schellenbergerin kam beim Start gar nicht gut weg und büsste gleich zu Beginn drei Plätze ein. Am Ende reihte sie sich auf dem 6. Schlussrang ein - den Sieg holte die Britin Jamie Chadwick.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 245 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Umfrage

Gelingt der Schellenbergerin erstmals der Sprung aufs W-Series-Podest?

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|04.05.2019 (Aktualisiert am 04.05.19 13:24)
Wohlwend in der ersten Startreihe
Volksblatt Werbung