Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Andreas Hirzel wechselte vergangenen Sommer zu den Residenzlern. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|02.05.2019 (Aktualisiert am 02.05.19 12:07)

Hirzel geht Ende Saison

VADUZ - Der FC Vaduz vermeldet den vorzeitigen Abgang von Torhüter Andreas Hirzel. Der 26-jährige Zürcher wechselt nach Ablauf der Saison in die Raiffeisen Super League zum FC Thun und unterschreibt dort einen Dreijahres-Vertrag.

Andreas Hirzel wechselte vergangenen Sommer zu den Residenzlern. (Foto: MZ)

VADUZ - Der FC Vaduz vermeldet den vorzeitigen Abgang von Torhüter Andreas Hirzel. Der 26-jährige Zürcher wechselt nach Ablauf der Saison in die Raiffeisen Super League zum FC Thun und unterschreibt dort einen Dreijahres-Vertrag.

Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Andreas Hirzel kehrte Anfang Juli 2018 nach drei Jahren beim Hamburger SV ins Rheinpark Stadion zurück, nachdem er zuvor bereits während eines Jahres beim FCV tätig war. In der aktuellen Saison absolvierte er insgesamt 28 Pflichtspiele.

Künftig wird er nun also mit Liechtensteins Nationalspieler Dennis Salanovic zusammenspielen, der bereits im vergangenen Jahr ins Berner Oberland wechselte.


Der gesamte Verein bedankt sich herzlich bei «Andi» für seine geleisteten Dienste und seinen Einsatz für den FC Vaduz und wünscht ihm sportlich wie auch privat alles Gute, viel Erfolg und vor allem gute Gesundheit.


Mehr dazu lesen Sie in der "Volksblatt"-Ausgabe von Freitag, 3. Mai 2019

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|27.04.2019 (Aktualisiert am 27.04.19 21:10)
Vaduz verliert auch gegen Schaffhausen
Volksblatt Werbung