Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Enis Domuzeti traf gegen Amriswil gleich doppelt. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|28.04.2019 (Aktualisiert am 01.05.19 15:02)

Balzers bleibt an der Spitze

AMRISWIL - Der FC Balzers fährt gegen Amriswil den 13. Saisonsieg ein und behauptet damit in der 2. Liga interregional die Leaderposition. Die Elf von Patrick Winkler setzte sich im Auswärtsspiel mit 5:3 durch.

Enis Domuzeti traf gegen Amriswil gleich doppelt. (Foto: MZ)

AMRISWIL - Der FC Balzers fährt gegen Amriswil den 13. Saisonsieg ein und behauptet damit in der 2. Liga interregional die Leaderposition. Die Elf von Patrick Winkler setzte sich im Auswärtsspiel mit 5:3 durch.

Nach gerade mal 14 Minuten lagen die Oberländer beim Tabellenneunten bereits mit 0:3 in Rückstand - ein Sieg schien schon ausser Reichweite. Die Balzner reagierten aber prompt und konnten dank Treffern von Baumann und Domuzeti (2) bis zur Halbzeit das Score auf 3:3 stellen.

In der zweiten Halbzeit war es dann erneut Baumann der in der 50. und 81. Minute traf und dem FCB den wichtigen Sieg bescherte. Damit bleibt die Winkler-Elf weiterhin auf Platz 1, punktegleich mit Konkurrent Kreuzlingen, das sich zu Hause gegen Bazenheid mit 1:0 durchsetzte.


Mehr dazu lesen Sie in der "Volksblatt"-Ausgabe von Montag, 29. April 2019

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 121 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|27.04.2019
USV und Balzers Favoriten, Spannung in der 3. Liga
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung