Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Knapp eineinhalb Stunden benötigte von Deichmann, um in Runde 2 einzuziehen. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|25.04.2019 (Aktualisiert am 25.04.19 14:03)

Klarer Sieg zum Auftakt

CHIASSO - Tennisass Kathinka von Deichmann (WTA 205) lässt im Erstrundenspiel beim ITF-Turnier in Chiasso nichts anbrennen. Gegen die 20-jährige Schweizerin Susan Bandecchi (WTA 465) setzt sich die Vaduzerin klar in zwei Sätzen mit 6:3, 6:2 durch.

Knapp eineinhalb Stunden benötigte von Deichmann, um in Runde 2 einzuziehen. (Foto: MZ)

CHIASSO - Tennisass Kathinka von Deichmann (WTA 205) lässt im Erstrundenspiel beim ITF-Turnier in Chiasso nichts anbrennen. Gegen die 20-jährige Schweizerin Susan Bandecchi (WTA 465) setzt sich die Vaduzerin klar in zwei Sätzen mit 6:3, 6:2 durch.

Nach anhaltenden Regenfällen am Mittwoch mussten fast alle Erstrundenspiele beim Turnier im Tessin verschoben werden. Das Warten schien der Liechtensteinerin Kathinka von Deichmann allerdings nichts auszumachen. Im Auftaktspiel lief bei der 25-Jährigen zwar noch nicht alles optimal, dennoch setzte sich am Ende mit 6:3 durch.

Im zweiten Durchgang liess sie ihrer Kontrahentin Susan Bandecchi, die dank einer Wildcard beim Turnier aufspielen durfte, keine Chance. Mit einem 6:2 holte sich von Deichmann am Ende verdientermassen den Sieg. In der zweiten Runde bekommt es die FL-Tennisdame nun mit der Rumänin Irina Fetecau (WTA 282) zu tun.

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|20.04.2019 (Aktualisiert am 20.04.19 16:38)
Von Deichmann gibt Spiel aus der Hand
Volksblatt Werbung