Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Wie schon gegen Estland, war gegen Litauen vor allem Liechtensteins Hintermannschaft gefordert. (Foto: LFV/Hendrik Osula)
Sport
Liechtenstein|24.04.2019 (Aktualisiert am 24.04.19 15:36)

U17 verliert auch gegen Litauen

TALLINN - Im zweiten Spiel beim UEFA Development-Turnier in Estland musste sich Liechtensteins U17-Nationalteam erneut geschlagen geben. Gegen die Alterskollegen aus Litauen unterlag das Team von Trainer Michael Koller mit 0:3.

Wie schon gegen Estland, war gegen Litauen vor allem Liechtensteins Hintermannschaft gefordert. (Foto: LFV/Hendrik Osula)

TALLINN - Im zweiten Spiel beim UEFA Development-Turnier in Estland musste sich Liechtensteins U17-Nationalteam erneut geschlagen geben. Gegen die Alterskollegen aus Litauen unterlag das Team von Trainer Michael Koller mit 0:3.

Nach der deutlichen 0:7-Auftakniederlage gegen Gastgeber Estland mussten Liechtensteins Nachwuchskicker im zweiten Kräftemessen nicht mehr ganz so viele Gegentreffer hinnehmen. Litauen, das zum Auftakt die Färöer Inseln mit 2:0 bezwang, holte sich mit dem 3:0 aber verdientermassen den zweiten Sieg.

Zum Abschluss des Turniers in Estlands Hauptstadt wartet auf die heimischen Fussballer am Freitag nun das Team von den Färöer Inseln.


Weitere Impressionen ...

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 21:30
Zum Heim-Abschied: Frick lässt die Abgänge ran
Volksblatt Werbung