Volksblatt Werbung
Trotz starken Schmerzen in der rechten Hand beendete Luca Bruggmann den zweiten Rennlauf auf dem guten neunten Schlussrang. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|24.04.2019

Steigerung mit bitterem Ausgang

FRAUENFELD - Luca Bruggmann hat sich im zweiten Meisterschaftsrennen in Frauenfeld mit den Plätzen 4 und 9 gesteigert. Gänzlich verschont von Zwischenfällen blieb der 23-Jährige aber wie schon in Wohlen nicht. Ganz bitter: Im zweiten Rennlauf zog sich «Bruggi» einen Bruch des rechten Mittelhandknochens zu

Trotz starken Schmerzen in der rechten Hand beendete Luca Bruggmann den zweiten Rennlauf auf dem guten neunten Schlussrang. (Foto: ZVG)

FRAUENFELD - Luca Bruggmann hat sich im zweiten Meisterschaftsrennen in Frauenfeld mit den Plätzen 4 und 9 gesteigert. Gänzlich verschont von Zwischenfällen blieb der 23-Jährige aber wie schon in Wohlen nicht. Ganz bitter: Im zweiten Rennlauf zog sich «Bruggi» einen Bruch des rechten Mittelhandknochens zu

Jene Ziele die sich Liechtensteins Motocrosser Luca Bruggmann im Vorfeld eines neuen Rennjahres setzt, sind immer geknüpft an einer Aussage ... «wenn ich verletzungsfrei bleibe»! Wie schnell etwas passieren kann, weiss «Bruggi» aus eigener Erfahrung. Schon etliche Male hat sich der Triesner in seiner Karriere Knochen gebrochen...

Plus - Artikel

Sie erwarten 18 Absätze und 1234 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|21.04.2019
Starke Konkurrenz für Bruggmann
Volksblatt Werbung