Erst geht es für Julia Hassler ans Swim Festival nach Bergen, dann wartet das Swim Open in Stockholm. (Foto: Keystone)
Sport
Liechtenstein|05.04.2019

Nordeuropatour für Hassler

BERGEN - Nach längerer Zeit ohne grössere Wettkämpfe tritt Julia Hassler ab heute wieder auf der internationalen Bühne an. Beim Swim Festival in Bergen (NOR) wird die Schellenbergerin fünf Mal ins Becken springen. Das Ziel: Möglichst an die eigenen Bestzeiten heranschwimmen.

Erst geht es für Julia Hassler ans Swim Festival nach Bergen, dann wartet das Swim Open in Stockholm. (Foto: Keystone)

BERGEN - Nach längerer Zeit ohne grössere Wettkämpfe tritt Julia Hassler ab heute wieder auf der internationalen Bühne an. Beim Swim Festival in Bergen (NOR) wird die Schellenbergerin fünf Mal ins Becken springen. Das Ziel: Möglichst an die eigenen Bestzeiten heranschwimmen.

Mit dem Swim Festival in Bergen lanciert Liechtensteins Schwimmerin Julia Hassler die Langbahn-Saison so richtig. Die Wettkämpfe in Norwegen gehören zur dreiteiligen Nordic Swim Tour – mit Stationen in Helsinki, Bergen und Stockholm. Während Hassler das Kräftemessen in Finland Anfang April noch ausliess, wird sie nun an den nächsten beiden Wochenende im Einsatz stehen.

Dabei nimmt sie das Swim Festival als Standortbestimmung. «Voll vorbereitet schwimme ich erst fünf Tage später in Stockholm. Dennoch möchte ich auch hier in Bergen überzeugen», sagt die 26-Jährige.

Für die Athletin des SV Nikar Heidelberg sind die beiden Wettkämpfe im hohen Norden ein erstes Herantasten auf der internationalen Bühne und eine Art Vorbereitung auf das im Sommer stattfindende Saisonhighlight – die Weltmeisterschaften in Südkorea.

Plus - Artikel

Was sich Julia Hassler für die Wettkämpfe vorgenommen hat, und ob noch weitere FL-Athleten am Start stehen erfahrt ihr im Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|22.03.2019 (Aktualisiert am 22.03.19 20:33)
Staffel-Bronze für Vetsch
Volksblatt Werbung