Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Im November gab es für den FCV eine 0:2-Heimpleite gegen Wil. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|01.04.2019 (Aktualisiert am 02.04.19 10:30)

Vaduz peilt nächsten Dreier an

VADUZ - Nach dem glücklichen 3:2-Last-Second-Sieg gegen Rapperswil-Jona geht es für den FC Vaduz in der Challenge League schon wieder weiter. Die Residenzler empfangen den FC Wil (Dienstag, 19 Uhr, Liveticker auf «www.volksblatt.li»). Und: Gegen die St. Galler hat der FCV noch was gut zu machen.

Im November gab es für den FCV eine 0:2-Heimpleite gegen Wil. (Foto: MZ)

VADUZ - Nach dem glücklichen 3:2-Last-Second-Sieg gegen Rapperswil-Jona geht es für den FC Vaduz in der Challenge League schon wieder weiter. Die Residenzler empfangen den FC Wil (Dienstag, 19 Uhr, Liveticker auf «www.volksblatt.li»). Und: Gegen die St. Galler hat der FCV noch was gut zu machen.

Denn das erste Spiel gegen Wil im Rheinpark-Stadion endete mit einer 0:2-Schlappe für die Elf von Mario Frick (44). «Das war neben dem 0:3 in Winterthur unser schlechtestes Saisonspiel. Vor allem in der ersten Halbzeit hat uns Wil damals total dominiert und teilweise vorgeführt», so Frick.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 323 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|30.03.2019 (Aktualisiert am 31.03.19 15:49)
3:2! Last-Second-Sieg für Vaduz
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung