Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Dennis Salanovic soll für die Torgefahr in Italien sorgen. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|25.03.2019

Der Traum von der Sensation

PARMA – Nur noch weinige Stunden bis zum Highlight der Liechtensteiner Fussball-Nationalmannschaft in der Qualifikation zur EURO 2020. Dann geht es in Parma gegen den viermaligen Weltmeister Italien (Dienstag, 20.45 Uhr, Liveticker auf "www.volksblatt.li"). Nach der 0:2-Niederlage zum Auftakt der Quali gegen Griechenland, wäre alles andere als eine klare Niederlage gegen die Squadra Azzurra eine dicke Überraschung.

Dennis Salanovic soll für die Torgefahr in Italien sorgen. (Foto: RM)

PARMA – Nur noch weinige Stunden bis zum Highlight der Liechtensteiner Fussball-Nationalmannschaft in der Qualifikation zur EURO 2020. Dann geht es in Parma gegen den viermaligen Weltmeister Italien (Dienstag, 20.45 Uhr, Liveticker auf "www.volksblatt.li"). Nach der 0:2-Niederlage zum Auftakt der Quali gegen Griechenland, wäre alles andere als eine klare Niederlage gegen die Squadra Azzurra eine dicke Überraschung.

Für die LFV-Kicker ist das Spiel gegen Weltstars wie Giorgio Chiellini, Leonardo Bonucci oder den ehemaligen Dortmund-Stürmer Ciro Immobile eine tolle Gelegenheit dazuzulernen, wie Nationaltrainer Helgi Kolvidsson erklärte. Auch für den Isländer ist das Spiel in der Stadt des berühmten Schinkens das Highlight. «Ich hoffe, dass die Jungs das Spiel geniessen und viel mitnehmen können. Schliesslich kann man immer von den Besten lernen.»

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 252 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|24.03.2019
Polverinos Highlight im Karriere-Herbst