Volksblatt Werbung
Die Liechtensteiner Nachwuchsschwimmer räumten in Triesen mächtig ab. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|17.03.2019 (Aktualisiert am 17.03.19 13:37)

Medaillenregen für FL-Schwimmer

TRIESEN - Die Athleten der Schwimmgemeinschaft Liechtenstein (SGLI) sorgten anlässlich der Aquarius Trophy für etliche Erfolge. Die 111 Schwimmerinnen und Schwimmer präsentierten sich in Topform und sammelten in allen Bewerben über 30 Medaillen.

Die Liechtensteiner Nachwuchsschwimmer räumten in Triesen mächtig ab. (Foto: ZVG)

TRIESEN - Die Athleten der Schwimmgemeinschaft Liechtenstein (SGLI) sorgten anlässlich der Aquarius Trophy für etliche Erfolge. Die 111 Schwimmerinnen und Schwimmer präsentierten sich in Topform und sammelten in allen Bewerben über 30 Medaillen.

Die erfolgreichsten Teilnehmer für die SGLI waren dabei ein Damen-Trio: Patricia Feirich, (Jahrgang 2005), Luna Facciolo (2006) und Rebecca Feirich (2009) holten bei 4 Starts jeweils die Maximalausbeute von 4 Goldmedaillen in ihren Jahrgängen. Jeweils 3 Medaillen sammelten Mark Heinrich (2009), Matteo Gstöhl (2007), Benjamin Neidow (2012), Niklas Nidetzky (2011), Jonathan Neidow und Lars Peppinghaus (beide Jahrgang 2010), während Erik Heinrich (2011) weitere 2 Medaillen zur erfolgreichen Gesamtbilanz beisteuerte. Die Medaillen Nummer 33 und 34 gingen auf das Konto der Staffeln.


Bereits am Vormittag in der Kidsliga erfolgreich am Start waren 7 SGLI Athleten Rebecca Feirich, Mark Heinrich, Raphael Maurer, Niklas Nidetzky, Lars Peppinghaus, sowie Jonathan und Benjamin Neidow. Alle absolvierten 3 Einzelstarts, und viele von Ihnen einen weiteren Start in der Staffel. Dabei wurden zahlreiche Bestzeiten und Plätze unter den ersten drei erreicht


Mehr dazu lesen Sie in der "Volksblatt"-Ausgabe von Montag, 18. März 2019

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 13:40 (Aktualisiert gestern 14:14)
Daviscup-Team unterliegt Favorit Zypern 0:3
Volksblatt Werbung