Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Während es für Martin Vögeli (links) der erste WM-Einsatz war, stand Michael Biedermann bereits zum zweiten Mal auf der WM-Bühne. (Fotos: bugu)
Sport
Liechtenstein|24.02.2019 (Aktualisiert am 24.02.19 13:15)

Platz 24 im Teamsprint für Liechtenstein

SEEFELD - Das Liechtensteiner Langlaufduo mit Michael Biedermann und Martin Vögeli klassierte sich im WM-Teamsprint in Seefeld auf dem 24 Schlussrang. Die heimischen Athleten konnten damit die Lettland, die Türkei, Irland, Kroatien wie auch Dänemark hinter sich lassen.

Während es für Martin Vögeli (links) der erste WM-Einsatz war, stand Michael Biedermann bereits zum zweiten Mal auf der WM-Bühne. (Fotos: bugu)

SEEFELD - Das Liechtensteiner Langlaufduo mit Michael Biedermann und Martin Vögeli klassierte sich im WM-Teamsprint in Seefeld auf dem 24 Schlussrang. Die heimischen Athleten konnten damit die Lettland, die Türkei, Irland, Kroatien wie auch Dänemark hinter sich lassen.

Biedermann und Vögeli verpassten wie erwartet den Sprung ins Finale. In der zweiten Halbfinalgruppe erreichten sie die Ziellinie in einer Zeit von 21:37,87 Minuten als 12. Auf das schnellste Team aus Finnland büssten die beiden FL-Athleten 2:23,25 Minuten ein.

Den Sieg im Finale holte sich das Team aus Norwegen vor Russland und Italien.


Mehr dazu lesen Sie in der "Volksblatt"-Ausgabe von Montag, 25. Februar 2019

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|21.02.2019 (Aktualisiert am 22.02.19 13:02)
Biedermann belegt Rang 75
Volksblatt Werbung