Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
In der 94. Minute fiel der 2:2-Ausgleich. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|08.02.2019 (Aktualisiert am 09.02.19 10:04)

Vaduz verschenkt zwei Punkte

VADUZ - Bis zur 94. Minute sah es nach dem ersten Heimsieg für den FC Vaduz aus. Doch dann traf Lausanne doch noch. Silva bestrafte die Residenzler praktisch mit dem Schlusspfiff und sorgte dafür, dass es anstatt der drei Zähler nur einen gab. Dabei hätte Vaduz, das die Partie nach einem 0:1-Halbzeitrückstand durch Treffer von Tadic (50.) und Gajic (65.) drehte, den Sieg durchaus verdient gehabt. Ganz bitter!

In der 94. Minute fiel der 2:2-Ausgleich. (Foto: MZ)

VADUZ - Bis zur 94. Minute sah es nach dem ersten Heimsieg für den FC Vaduz aus. Doch dann traf Lausanne doch noch. Silva bestrafte die Residenzler praktisch mit dem Schlusspfiff und sorgte dafür, dass es anstatt der drei Zähler nur einen gab. Dabei hätte Vaduz, das die Partie nach einem 0:1-Halbzeitrückstand durch Treffer von Tadic (50.) und Gajic (65.) drehte, den Sieg durchaus verdient gehabt. Ganz bitter!

Wie es zum 2:2-Unentschieden kam, könnt ihr im Liveticker nachlesen

TICKER
Vaduz 2:2 Lausanne
65' Gajic
49' Tadic
Beendet 94' Silva
38' Kukuruzovic
Rheinpark Stadion, Vaduz | SR: Sandro Schärer
0
45
90
Ticker Alle
94'
21:51 Uhr
Schluss
2:2 endet hier die Partie zwischen Vaduz und Lausanne. Ganz bitter für den FC Vaduz, der hier eigentlich wie der sichere Sieger ausgesehen hat. Statt der drei Zähler gibt es für die Frick-Elf nun also nur ein mageres Pünktchen im Abstiegskampf. Danke fürs mitlesen und einen schönen Abend.
94'
21:50 Uhr
Das darf nicht wahr sein ... Lausanne gleicht hier aus
Silva kommt praktisch in der letzten Minute frei zum Kopfball und befördert das Spielgerät zum 2:2 in den Maschen des FCV-Tors. Ganz, ganz bitter für den FCV, der sich damit um den ersten Sieg im neuen Jahr bringt.
92'
21:49 Uhr
Beinahe das 3:1
Dossou verzieht nur ganz knapp. Das wär die Entscheidung gewesen. Doch momentan sieht es gut aus, dass hier der erste Heimsieg eingefahren wird.
90'
21:47 Uhr
4 Minuten gibt's oben drauf
88'
21:45 Uhr
2 Minuten noch
Lausanne drückt hier - bisher geht das aber noch gut, doch Vaduz lässt sich nun ganz schön reindrücken.
85'
21:41 Uhr
Göppel ist zur Stelle
Das war eine gute Chance für Lausanne, doch Göppel hält im letzten Augenblick den Fuss dazwischen.
83'
21:40 Uhr
Verwarnung
Torschütze Gajic bekommt wegen Zeitspiels die gelbe Karte gezeigt.
83'
21:39 Uhr
Und auch Vaduz tauscht nochmal
82'
21:39 Uhr
Nochmal ein Wechsel bei Lausanne
80'
21:36 Uhr
10 Minuten noch
Das wird hier eine enge Sache. Bisher blieb Lausannne zwar noch ungefährlich, doch den Westschweizern ist anzumerken, dass sie hier nicht ohne Punkte nach Hause wollen. Das werden zehn lange Minuten für das Heimteam.
76'
21:32 Uhr
Wechsel Nummer drei bei Lausanne
Geissmann ersetzt den glücklosen Puertas.
75'
21:31 Uhr
Beinahe ein Eigentor
Doch Ospelt reagiert gut und fischt den Kopfball von Göppel sicher runter.
73'
21:30 Uhr
Der FCV macht das hier geschickt
Hinten lassen die Residenzler nicht mehr viel anbrennen und vorn sind sie durch die schnellen Konter immer wieder gefährlich. Die Führung geht hier mittlerweile in Ordnung - Vaduz kämpft um jeden Ball und ist das bessere Team in Halbzeit 2!
71'
21:27 Uhr
Lausanne tauscht nochmal
Ein neuer Stürmer soll her. Koura wird ersetzt durch Ndoye.
65'
21:22 Uhr
Da ist die Füüüühhhruuung
Trainer Frick hat es vor dem Spiel angesprochen: "Bei Standards sind wir gefährlich"! Gajic steht beim Eckball goldrichtig und köpft die Kugel unhaltbar in die Maschen. Spiel gedreht!!!
64'
21:21 Uhr
Lausanne wechselt
Für Pasche kommt neu Silva ins Spiel.
60'
21:17 Uhr
Diesmal mit einem Flachschuss
Puertas hat gelernt - diese Mal versuchte er es mit einem Flachschuss der nur wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbeischrammt.
57'
21:14 Uhr
Noch nicht besser
Puertas versucht es wieder mal aus der zweiten Reihe - doch wie schon im ersten Durchgang fehlen da gut und gerne 5/6 Meter - vielleicht sollte er das lieber sein lassen ;)
53'
21:10 Uhr
Das könnte ein spannender Fussballabend werden
Der FCV hat nach dem Ausgleich natürlich Blut geleckt. Lausanne, mit dem Aufstieg als Saisonziel, braucht hier dringend Punkte. Das könnte hier also noch ganz schön unterhaltsam werden. Warten wir mal ab.
51'
21:08 Uhr
Erste gelbe Karte auch für Lausanne
Torschütze Kukuruzovic wird verwarnt.
49'
21:05 Uhr
Toooor für den FCV
Toll gemacht vom FCV-Stürmer, der den Lausanne-Verteidiger klasse auslässt und dann lässig zum 1:1-Ausgleich einschiebt. Wichtig, dass hier der Ausgleich bereits kurz nach Wiederanpfiff erzielt werden konnte.
46'
21:03 Uhr
Noch ein Wechsel beim FCV
Für Sandro Wieser, der die ganze Woche krank war, steht nun Tomislav Puljic neu auf dem Feld.
21:01 Uhr
Weiter geht's
45 Minuten bleiben hier dem FC Vaduz um den knappen 0:1-Rückstand noch aufzuholen.
45'
20:46 Uhr
Halbzeit
Der FC Vaduz liegt hier zur Halbzeit mit 0:1 im Rückstand. Kukuruzovic erzielte in der 38. Minute mit einem herrlichen Freistosstor die Führung für die Gäste. Wirklich verdient war die Führung aber nicht, denn beide Teams waren offensiv sehr aktiv und so kam auch Vaduz immer mal wieder zu Möglichkeiten. Die Chance, doch noch zum Torerfolg zu kommen werden die Vaduzer im zweiten Durchgang sicherlich haben.
44'
20:44 Uhr
Doch nicht Prokopic
Coulibaly muss vom Feld, für ihn neu im Sturm steht nun Igor Tadic.
43'
20:43 Uhr
Pfosten für Vaduz - aber Abseits
Coulibaly bringt die Kugel in die Mitte, wo Antoniazzi steht und nur den Pfosten trifft. Der Unparteiische scheint aber eine Abseitsposition erkannt zu haben.
42'
20:42 Uhr
Ein Wechsel?
Beim FCV wird wohl in Kürzer ein neuer Spieler aufs Feld geschickt .... kurz zuvor liess sich Prokopic behandeln.
38'
20:38 Uhr
Eieiei ... die Führung für Lausanne
Wie schon in Genf war es ein Freistosstor. Der Ex-FCV-Spieler Kukuruzovic zirkelt die Kugel unhaltbar ins rechte obere Eck. Déjà-vu für Ospelt, der in Genf bei seinem Debüt praktisch ein identisches Tor hinnehmen musste. Bitter.
37'
20:38 Uhr
Da geht noch mehr ...
Ja doch, es ist ein unterhaltsames Spiel, denn beide Teams sind hier offensiv sehr aktiv. Allerdings fehlt noch die letzte Entschlossenheit. Vielleicht geht ja noch etwas mehr?!
35'
20:35 Uhr
Glück für Vaduz
Da wäre Oliveira wohl durch gewesen - doch der Unparteiische entscheidet auf Abseits.
31'
20:31 Uhr
Das ist zu umständlich
Der FCV spielt sich gut vor das Lausanner-Tor. Doch anstatt, dass einer mal abziehen würde, wird der Bll im Sechzehner hin- und hergespielt, bis in Torhüter Castella einfach aufnehmen kann. Da wäre mehr dringelegen.
28'
20:28 Uhr
Sutter rauscht vorbei
Das wäre eine gute Gelegenheit gewesen. Doch Stürmer Sutter verpasst den Ball direkt vor dem Lausanne-Tor haarscharf. Schade.
27'
20:27 Uhr
Uiii, tolle Parade von Ospelt
Pasche kommt vor dem FCV Tor frei zum Kopfball, trifft den Ball aber nicht optimal. Youngster Ospelt muss sich dennoch mächtig strecken, um das Tor zu verhindern - gute Parade.
24'
20:24 Uhr
Auf Augenhöhe
Just als es so schien, als ob Lausanne das Spiel übernehmen könnte, gab es die beiden guten Möglichkeiten des FCV. Wirklich zwingende Torchancen gab es zwar noch keine. Dass hier der Tabellendritte gegen den Siebten antritt ist aber nicht wirklich zu sehen - Vaduz präsentiert sich hier in den ersten gut 25 Minuten stark.
22'
20:22 Uhr
Und gleich nochmal
Coulibaly wird von Sutter schön lanciert. Dieser zieht aus spitzem Winkel ab und der Ball huscht nur wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
21'
20:21 Uhr
Erste Gelegenheit für Vaduz
Gajic kommt an den Ball, orientiert sich und zieht aus gut 20 Metern ab. Da musste sich Gästetorhüter Castella ganz lang machen, dass er den Schuss ins rechte untere Eck noch parieren konnte.
20'
20:19 Uhr
Und Nummer 5 ...
19'
20:19 Uhr
Ecke Nummer 4
18'
20:18 Uhr
Faustabwehr ...
Der Schuss von Kukuruzovic kam zwar hart aber recht zentral. Ospelt behalf sich mit einer Faustabwehr und klärt zum Eckball - es dürfte der dritte Sein wenn ich mich nicht täusche...
14'
20:14 Uhr
Erste Verwarnung
Sutter rauscht von hinten an und foult - Schiri Schär zeigt ihm den gelben Karton.
12'
20:12 Uhr
Gute Chance für die Westschweizer
Stürmer Koura setzt sich an der Grundlinie durch und bringt die Kugel in die Mitte. Torhüter Ospelt lässt seinen Kasten offen und Flo müsste nur noch einschieben, trifft den Ball aber nicht richtig.
11'
20:11 Uhr
Muntere Anfangsphase
Nach einem kurzen Abtasten nimmt die Partie hier langsam Fahrt auf. Sowohl die Residenzler wie auch die Gäste aus Lausanne sind bemüht ihr Offensivspiel zu forcieren - es geht hin und her. Bisher war aber noch keine Aktion vom erfolg gekrönt.
10'
20:10 Uhr
Ungefährlich
Lausannes Puertas hat sein Visier noch nicht ganz eingestellt. Der Abschluss zischt gut 5 Meter über das FCV-Tor.
20:07 Uhr
Lausanne-Anhänger
Gut 20 Lausanne-Fans haben die lange Reise in Kauf genommen um ihr Team hier in Vaduz zu unterstützen. Und wie die FCV-Anhänger sorgen sie hier für etwas Stimmung.
4'
20:04 Uhr
Erster Schuss aufs Tor
Kukuruzovic zieht rechts vom Sechzehner ab - doch sein Schuss war kein Problem für Justin Ospelt, der übrigens sein erstes Spiel von Beginn weg für den FCV in der Challenge League macht.
1'
20:00 Uhr
Ab geht's
Vaduz in rot, Lausanne in weiss - hoffen wir auf spannende 90 Minuten
19:59 Uhr
Die Teams laufen ein
In wenigen Minuten geht es los hier mit dem ersten Heimspiel der Rückrunde für den FC Vaduz. Geleitet wird die Partie übrigens von Sandro Schär, assistiert von Marco Zücher und Mirco Bürgi. Vierter Offizieller ist Nico Gianforte.
19:54 Uhr
Unentschieden?
Auf der Twitter-Seite von Lausanne Sport wurde im Vorfeld der Partie abgestimmt. 72 Prozent stimmten für ein Unentschieden 16 Prozent für einen Vaduzer Sieg und nur 12 Prozent dafür, dass Lausanne gewinnt. Hier der Tweet:
19:51 Uhr
Ein Blick auf die Tabelle
Schauen wir doch vor dieser 20. Runde in der Challenge League noch auf die Tabelle. Der FCV steht mit 20 Zählern derzeit auf dem 7. Rang - ist damit aber mitten im Abstiegskampf. Dahinter folgen mit je 18 Zählern Rapperswil und Chiasso. Aufsteiger Kriens mit einem Spiel weniger belegt derzeit mit 16 Punkten den letzten Platz. An der Spitze steht unangefochten Servette Genf mit mittlerweile 40 Zählern. Dahinter folgen Winterthur (31 Punkte) und Lausanne (30) mit je einem Spiel weniger.
19:47 Uhr
Aggressivität ist gefragt
FCV-Trainer Mario Frick forderte an der Pressekonferenz am Donnerstag von seinen Spielern Aggressivität in den Zweikämpfen sowie eine kämpferische Teamleistung.
19:46 Uhr
Kein Fan-Ansturm
In knapp 15 Minuten geht es los. Bei einstelligen Plusgraden haben sich allerdings noch nicht viele Zuschauer im Stadion eingefunden. Ob sich das bis zum Anpfiff ändert - schwer zu sagen. Derzeit absolvieren die Teams noch ihr Aufwärmprogramm auf dem Feld.
19:44 Uhr
Und noch ein kleiner Hinweis
Folgt uns doch auch auf Instagram - @volksblatt.li und stimmt in unserer Story ab, ob es dem FCV gelingt sich gegen die Westschweizer druchzusetzen.
19:38 Uhr
Bei Lausanne sieht das folgendermassen aus
Auf der Bank sitzen Da Silva, Geissmann, Silva, Nanizayamo, Ndoye, Getaz, und Pos. Margiotta, Dominguez und Zeqiri sind verletzt. Manière, Baddy Dega, Loosli und Berchtold sind nicht im Aufgebot.
19:37 Uhr
Auf der FCV-Bank
Babic, Tadic, Puljic, Sele, Dossou, Brunner sowie ET Weber. Nicht dabei sind Büchel, Drazan, Bühler, Lüchinger (alle verletzt), Mikus (krank), Hirzel, Sülüngöz (gesperrt), Frick, Saglam (nicht im Aufgebot)
19:35 Uhr
Und auch noch visualisiert
19:34 Uhr
Aufstellung Lausanne
Castella; Boranijasevic, Nganga, Brandao, Flo; Cabral; Kukuruzovic, Puertas, Pasche; Oliveira, Koura
19:32 Uhr
Aufstellung Vaduz
Ospelt; von Niederhäusern, Wieser, Göppel; Vitija, Muntwiler, Gajic, Antoniazzi; Prokopic; Coulibaly, Sutter
19:31 Uhr
Die Vorschau verpasst ... bitteschön
19:27 Uhr
Hoi zäma
Der FC Vaduz bestreitet heute sein erstes Heimspiel in der Rückrunde der Challenge League. Zu Gast im Rheinpark Stadion ist der Tabellendritte Lausanne Sport mit Ex-FCV-Trainer Giorgio Contini. FCV-Coach Mario Frick strebt mit seinem Team nach dem 0:2 zum Auftakt gegen Servette Genf nun die ersten drei Zähler im neuen Jahr an. Wir halten euch im Liveticker wie immer auf dem Laufenden.
14:51 Uhr
Spieldaten
Rheinpark Stadion, Vaduz | SR: Sandro Schärer
Ospelt
Göppel
Wieser
von Niederhäusern
Antoniazzi
Gajic
Muntwiler
Vitija
Prokopic
Sutter
Coulibaly
Oliveira
Koura
Kukuruzovic
Puertas
Pasche
Cabral
Boranijasevic
Nganga
Brandao
Flo
Castella
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|08.02.2019 (Aktualisiert am 08.02.19 13:02)
Heimauftakt für Vaduz: Drei Punkte sollen her
Volksblatt Werbung