Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Kein Glück für Ian Gut - er scheidet aus. (Foto: Keystone)
Sport
Liechtenstein|06.02.2019 (Aktualisiert am 06.02.19 16:08)

Ausfall bei der Premiere

ARE - Wie Tina Weirather am Dienstag schaffte es auch LSV-Athlet Ian Gut beim Super-G nicht ins Ziel. Der 23-Jährige, der seit Sommer für Liechtenstein fährt, schied bei seinem ersten WM-Rennen überhaupt bereits nach wenigen Fahrsekunden aus. Gold ging an den Südtiroler Dominik Paris, der sich 9 Hundertstel vor Vincent Kriechmayr (AUT) und Johan Clarey (FRA) durchsetzte.

Kein Glück für Ian Gut - er scheidet aus. (Foto: Keystone)

ARE - Wie Tina Weirather am Dienstag schaffte es auch LSV-Athlet Ian Gut beim Super-G nicht ins Ziel. Der 23-Jährige, der seit Sommer für Liechtenstein fährt, schied bei seinem ersten WM-Rennen überhaupt bereits nach wenigen Fahrsekunden aus. Gold ging an den Südtiroler Dominik Paris, der sich 9 Hundertstel vor Vincent Kriechmayr (AUT) und Johan Clarey (FRA) durchsetzte.

Hier noch ein Bild, das vor dem Super-G, bei der Besichtigung aufgenommen wurde.

Wie Ian Gut seine Fahrt einschätzt, und wie er mit dem Aus bei der Premiere umgeht lesen sie in der "Volksblatt"-Ausgabe von Donnerstag, 7. Februar 2019

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 15:27 (Aktualisiert gestern 15:32)
Kathinka von Deichmann verliert einige Plätze
Volksblatt Werbung