Volksblatt Werbung
Für Tina Weirather läuft es in Are nicht nach Wunsch. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|06.02.2019 (Aktualisiert am 06.02.19 11:55)

Weitere Enttäuschung für Weirather

ARE - Tina Weirather kommt bei der alpinen Ski-WM in Are (Schweden) einfach nicht in die Spur. Nach Rang 31 bim ersten Abfahrtstraining und dem Ausscheiden im Super-G, landete die Planknerin auch im zweiten Training für die Anfahrt vom Sonntag abgeschlagen auf Platz 22.

Für Tina Weirather läuft es in Are nicht nach Wunsch. (Foto: RM)

ARE - Tina Weirather kommt bei der alpinen Ski-WM in Are (Schweden) einfach nicht in die Spur. Nach Rang 31 bim ersten Abfahrtstraining und dem Ausscheiden im Super-G, landete die Planknerin auch im zweiten Training für die Anfahrt vom Sonntag abgeschlagen auf Platz 22.

Tagesschnellste war Jasmine Flury (Schweiz) vor Landsfrau Lara Gut-Behrami und Kajsa Vickhoff Lie (Norwegen).

Alles über das Training und wie es Weirather geht, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des "Volksblatt".

(js)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|05.02.2019 (Aktualisiert am 05.02.19 14:54)
Enttäuschung! Weirather scheidet im Super-G aus
Volksblatt Werbung