Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Chancen stehen gut, dass es zum Titelgewinn reicht. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|02.02.2019 (Aktualisiert am 02.02.19 21:08)

Galina verliert - Titelentscheidung verschoben

JONA - Wie schon letzte Woche musste sich das Damenteam des VBC Galina auch in der drittletzten Runde der Meisterschaft geschlagen geben. Auswärts bei TSV Jona Volleyball gab es eine 2:3-Niederlage (24:26, 25:18, 21:25, 25:23, 15:13) und damit nur einen Zähler.

Die Chancen stehen gut, dass es zum Titelgewinn reicht. (Foto: MZ)

JONA - Wie schon letzte Woche musste sich das Damenteam des VBC Galina auch in der drittletzten Runde der Meisterschaft geschlagen geben. Auswärts bei TSV Jona Volleyball gab es eine 2:3-Niederlage (24:26, 25:18, 21:25, 25:23, 15:13) und damit nur einen Zähler.

Den Titel hat der VBC Galina damit noch nicht auf sicher. Der heimische Club liegt derzeit zwar mit sechs Zählern Vorsprung auf den Zweitplatzierten Smash Winterthur an der Spitze. Der Verfolger aus Winterthur setzte sich im Duell mit Pallovolo Kreuzlingen 3:1 durch und hat bei zwei ausstehenden Spielen noch die Möglichkeit, mit den Galina-Damen gleichzuziehen.

Galina reicht in den kommenden zwei Partien allerdings ein einziger Zähler um den Meistertitel endgültig einzutüten. Zuerst wartet kommenden Sonntag das Auswärtsspiel bei Volley Toggenburg, ehe zum Abschluss das Duell mit Smash Winterthur selbst ansteht.

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|02.02.2019 (Aktualisiert am 02.02.19 18:01)
Nächste Titelchance
Volksblatt Werbung