Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Nachwuchsathleten des Nordic Club Liechtenstein, Nina Riedener (links) und Michael Biedermann, haben sich in Lahti einiges vorgenommen. (Fotos: MZ/Bugu)
Sport
Liechtenstein|18.01.2019

Doppelte FL-Power in Finnland

LAHTI - Mit Michael Biedermann und Nina Riedener sind gleich zwei heimische Langläufer an der am Sonntag startende Junioren- und U23-WM im finnischen Lahti dabei. Die Vorgabe: Eine Steigerung im Vergleich zur Heim-WM in Goms vor einem Jahr.

Die Nachwuchsathleten des Nordic Club Liechtenstein, Nina Riedener (links) und Michael Biedermann, haben sich in Lahti einiges vorgenommen. (Fotos: MZ/Bugu)

LAHTI - Mit Michael Biedermann und Nina Riedener sind gleich zwei heimische Langläufer an der am Sonntag startende Junioren- und U23-WM im finnischen Lahti dabei. Die Vorgabe: Eine Steigerung im Vergleich zur Heim-WM in Goms vor einem Jahr.

Waren es im letzten Jahr noch drei Liechtensteiner Athleten, die ihr Können an der Junioren- und U23-WM – damals im Wallis – zeigen konnten, treten in diesem Jahr noch zwei heimische Langläufer die Reise an die internationalen Kräftemessen, die dieses Mal im finnischen Lahti über die Bühne gehen, an. Geschuldet ist dieser Umstand aber keineswegs schlechten Leistungen, nein. Martin Vögeli, Jahrgang 1995 hat schlichtweg die Alterslimite für eine Teilnahme an den Nachwuchswettkämpfen überschritten. Er wird stattdessen beim Swiss Cup in Sparenmoos starten.


Noch nicht «zu alt» sind dagegen Michael Biedermann und Nina Riedener. Wie der Chef Nordisch beim Liechtensteiner Skiverband (LSV), Martin Sprenger, bereits vergangene Woche mitteilte, konnten beide die Limiten für die WM ohne Probleme knacken.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 13 Absätze und 1136 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|06.01.2019 (Aktualisiert am 06.01.19 16:08)
FL-Langläufer mit starken Auftritten
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung