Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Trio Martin Vögeli Nina Riedener und Michael Biedermann (von links) wird in Valdidentro (ITA) voraussichtlich auf starke Konkurrenz treffen. (Fotos: Michael Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|20.12.2018 (Aktualisiert am 20.12.18 11:46)

Biedermann und Riedener gefordert - Vögeli bangt um Einsatz

VALDIDENTRO - Nach den Rennen in Davos auf höchster Stufe, geht es für Liechtensteins Langläufer an diesem Wochenende im Continental- und Alpencup (B-Weltcup) weiter. Sicher am Start im italienischen Valdidentro sind Michael Biedermann und Nina Riedener (U20). Martin Vögeli schlägt sich derweil mit einer Erkältung herum und wird kurzfristig entscheiden, ob ein Einsatz Sinn macht.

Das Trio Martin Vögeli Nina Riedener und Michael Biedermann (von links) wird in Valdidentro (ITA) voraussichtlich auf starke Konkurrenz treffen. (Fotos: Michael Zanghellini)

VALDIDENTRO - Nach den Rennen in Davos auf höchster Stufe, geht es für Liechtensteins Langläufer an diesem Wochenende im Continental- und Alpencup (B-Weltcup) weiter. Sicher am Start im italienischen Valdidentro sind Michael Biedermann und Nina Riedener (U20). Martin Vögeli schlägt sich derweil mit einer Erkältung herum und wird kurzfristig entscheiden, ob ein Einsatz Sinn macht.

Die Begeisterung bei Langlauftrainer Othmar Pider nach den Rennen von Michael Biedermann und Martin Vögeli beim Weltcup in Davos hielt sich in Grenzen. Mit einem 85. Rang für Biedermann im Sprint und den Plätzen 95 (Vögeli) und 99 (Biedermann) im Freistilrennen blieben die beiden «doch klar hinter ihren Erwartungen zurück», wie Pider ausführte. Verständlich also, dass der Coach beim nächsten Einsatz eine Steigerung fordert.

Dabei geht es an diesem Wochenende in die norditalienische Gemeinde Valdidentro, wo anlässlich des Continental- und Alpencups (COC) drei Wettkämpfe stattfinden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 10 Absätze und 386 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|12.12.2018
Ab auf die grosse Bühne
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung