Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Nach seinem Kreuzbandriss wird LSV-Athlet Nico Gauer in diesem Winter keine Rennen mehr bestreiten. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|05.12.2018

Saisonende: Nico Gauer erleidet Kreuzbandriss

GRÖDEN - Für LSV-Athlet Nico Gauer ist die diesjährige Skisaison bereits gelaufen. Bei der Abfahrt in Gröden (ITA) zog sich der 22-Jährige am Wochenende einen Riss des vorderen rechten Kreuzbandes sowie eine Miniskuszerrung zu.

Nach seinem Kreuzbandriss wird LSV-Athlet Nico Gauer in diesem Winter keine Rennen mehr bestreiten. (Foto: ZVG)

GRÖDEN - Für LSV-Athlet Nico Gauer ist die diesjährige Skisaison bereits gelaufen. Bei der Abfahrt in Gröden (ITA) zog sich der 22-Jährige am Wochenende einen Riss des vorderen rechten Kreuzbandes sowie eine Miniskuszerrung zu.

Erst vor zwei Wochen konnte Nico Gauer im französischen Tignes als Dritter bei einem FIS-Super-G erstmals in dieser Saison aufs Podest steigen. Fakt ist: Es wird in diesem Winter definitiv der einzige Top-3-Platz des LSV-Athleten bleiben, denn für ihn ist die Saison nach einer schweren Verletzung – Kreuzbandriss – vorzeitig beendet. «Die Verletzung habe ich mir beim zweiten Abfahrtsrennen in Gröden zugezogen, am Donnerstag werde ich operiert», bestätigt der Balzner gegenüber dem «Volksblatt».

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 337 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|heute 13:20 (Aktualisiert heute 13:41)
Meisterschaft in der SFL wird wie geplant fortgesetzt
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung