Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Marcel Büchel erzielte den wunderschönen 1:1-Ausgleich. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|19.11.2018 (Aktualisiert am 20.11.18 11:23)

Liechtenstein ringt Armenien ein 2:2 ab

VADUZ - Zum Abschluss der Nations League holte Liechtensteins Fussball-Nationalmannschaft einen Punkt beim 2:2 gegen Armenien. Nach dem Rückstand durch Adamyan drehten Marcel Büchel und Nicolas Hasler das Spiel. Kurz vor Schluss musste die LFV-Truppe, im letzten Spiel von Nationaltrainer Rene Pauritsch, doch noch den Ausgleich durch Karapetyan hinnehmen.

Marcel Büchel erzielte den wunderschönen 1:1-Ausgleich. (Foto: MZ)

VADUZ - Zum Abschluss der Nations League holte Liechtensteins Fussball-Nationalmannschaft einen Punkt beim 2:2 gegen Armenien. Nach dem Rückstand durch Adamyan drehten Marcel Büchel und Nicolas Hasler das Spiel. Kurz vor Schluss musste die LFV-Truppe, im letzten Spiel von Nationaltrainer Rene Pauritsch, doch noch den Ausgleich durch Karapetyan hinnehmen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze in diesem Plus-Artikel.
TICKER
Liechtenstein 2:2 Armenien
47' Hasler
44' Marcel Büchel
Beendet 85' Karapetyan
9' Adamyan
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Alain Durieux (Luxemburg)
0
45
90
Ticker Alle
94'
22:36 Uhr
Feierabend in Vaduz
Liechtenstein und Armenien trennen sich zum Nations-League-Abschluss mit 2:2-Unentschieden.
90'
22:31 Uhr
Nachspielzeit: 4 Minuten
88'
22:30 Uhr
Wechsel bei Armenien
Arakelyan kommt für Hambartsumyan
85'
22:26 Uhr
Tor für Armenien - 2:2
Eieieie… Ghazaryan wackelt Rechsteiner aus, flankt in die MItte. Dort hält Karapetyan den Kopf in den Ball und die Kugel senkt sich über Büchel ins Netz - 2:2.
83'
22:24 Uhr
Wechsel bei Liechtenstein
Fabian Eberle kommt für Ivan Quintans in den letzten Minuten auf den Platz.
82'
22:23 Uhr
Noch mal alles geben
Die letzten Minuten laufen. Liechtenstein haut sich in jeden Schuss rein, will unbedingt Pauritsch den Sieg zum Abschied bescheren.
73'
22:16 Uhr
Gelb für Armeniens Hambartsumyan
72'
22:15 Uhr
Wechsel bei Armenien
Karapetyan kommt für Hovsepyan ins Spiel. Vermutlich ein Stürmer...
71'
22:13 Uhr
Das gibt eine Abwehrschlacht
Noch 20 Minuten in Vaduz und Armenien ein drückt weiter auf den Ausgleich. Das werden noch lange letzte Minuten und Abwehrschlacht der LFV-Jungs.
68'
22:10 Uhr
Doch vierstellig...
Laut Stadionsprecher Christof Egle sind 1166 Zuschauer im Stadion. Naja, glauben wir es ihm mal...
67'
22:09 Uhr
Gelb für Benny Büchel
Da hat er sich zu viel Zeit für den Abstoss gelassen...
63'
22:05 Uhr
Büchel hält!
Ein Angriff wie beim 0:1. Wieder Flanke von Daghbashyan, Adamyan kommtr wieder vor Göppel an den Ball. DochBenny Büchel taucht ab, schnappt sich den Ball.
62'
22:03 Uhr
Wechsel bei Liechtenstein
Daniel Brändle ersetzt Marcel Büchel auf dem Platz.
61'
22:03 Uhr
Armenien drückt
Immer wieder wütende Angriffe der Gäste. Aber bislang ohne Ideen Hund zum Glück auch ohne Erfolg.
59'
22:00 Uhr
Gelb für Rechsteiner
57'
21:58 Uhr
Wechsel bei Liechtenstein
Martin Büchel kommt für Aron Sele ins Spiel.
47'
21:49 Uhr
Toooooooooooooooooooooooooooorrrrr für Liechtenstein!!! 2:1!
Böser Abwehrfehler der Armenier. Haroyan mit einem Katastrophen-Querpass - auf Hasler. Der steht auf einmal 18 Meter vor dem Tor alleine vor Keeper Avagyan und schiebt eiskalt zur Führung ein. 2:1!
46'
21:46 Uhr
Weiter gehts mit der 2. Halbzeit
45'
21:31 Uhr
Pause in Vaduz
Das war doch mal der richtige Paukenschlag kurz vor dem Halbzeit-Tee. Büchels 1:1 mit einem herrlichen Kracher aus der Distanz. Das schöne daran ist: es ist vollkommen verdient. Armenien hatte bis auf das Tor keine Chance. Die Gäste kombinieren zwar immer wieder gefällig, doch fehlt der letzte Abschluss. Liechtenstein dagegen war von Anfang an gut im Spiel, hat auch ein Chancen-Plus in den ersten 45 Minuten.
44'
21:29 Uhr
Tooooooooooooooooooorrrrrr für Liechtenstein!!!!!
Da ist er, der Ausgleich. Und verdient!!! Marcel Büchel bekommt den Ball im Mittelfeld, läuft ein paar Meter und zieht mit seinem starken linken Fuss aus 25 Metern ab. Die Kugel senkt sich über den Keeper in den linken Winkel. 1:1!
35'
21:19 Uhr
Spiel verflacht etwas
Liechtenstein macht es weiter gut, ist aber im Umschaltspiel immer wieder zu ungenau. So wurden schon zwei, drei mögliche gute Konter leichtfertig vergeben.
25'
21:09 Uhr
Doch keine Dreierkette
Aus der angekündigten Dreierkette ist bei Liechtenstein wieder eine Viererkette geworden. Göppel rückte nach hinten. So ist das System nun ein 4-3-3.
20'
21:06 Uhr
Guter Beginn trotz Rückstand
Die LFV-Truppe spielt heute viel mutiger als noch am Freitag gegen Mazedonien. Schon jetzt gab es mehr Offensivaktion als im gesamten letzten Match. Schade nur, dass Armenien mit der einzigen guten Aktion gleich in Führung ging.
9'
20:54 Uhr
Tor für Armenien - 0:1
Bitter, bitter. Erste gefährliche Aktion der Gäste, schon klingelts im Kasten von Benny Büchel. Daghbashyan flankt stark von der linken Seite in die Mitte. Dort köpft Adamyan von Jahn Regensburg aus sechs Metern das 0:1.
1'
20:47 Uhr
Quintans verpasst die Führung
Erste Ecke fürs LFV-Team. Quintans kommt acht Meter vorm Tor an den Ball, jagt die Kugel aber drüber. Das war ein riesen Chance zur frühen Führung!
1'
20:45 Uhr
Liechtenstein stösst an
Armenien hat die Platzwahl gewonnen, spielt erst Richtung Nordtribüne. Liechtenstein Richtung Süden und hat Anstoss. Los geht's in Vaduz!
20:40 Uhr
Jetzt gibts die Hymnen
Erst von Armenien und dann Oben am jungen Rhein.
20:30 Uhr
Ein Rekordbesuch...
… wird das hier und heute im Rheinpark-Stadion nicht. Eine viertel Stunde vorm Anpfiff sind vielleicht 300 Leute im Stadion. Passt zum feuchtkalten Wetter...
20:18 Uhr
Ehrung vor Anpfiff
Vor dem Spiel wird es heute wieder zwei Ehrungen geben. Einmal für Sandro Wolfinger, der sein 25. Länderspiel macht und dann natürlich für Rene Pauritsch. Nach sechs Jahren hört er als Rekordtrainer der LFV-Auswahl (50 Spiele) auf.
20:06 Uhr
Traditionell in blau-rot-blau
Die Liechtensteiner Nationalmannschaft tritt zum letzten Spiel der Nations League zuhause natürlich in den gewohnten Farben blaues Hemd, rote Hose, blaue Strümpfe auf. Die Gäste aus Armenien werden ganz in weiss spielen.
19:53 Uhr
Schiedsrichter aus Luxemburg
Vom Grossherzogtum ins Fürstentum. Die Schiedsrichter-Truppe kommt heute aus Luxemburg. Pfeifenmann ist Alain Durieux, seine Assistenten heissen Daniel Da Costa und Gilles Francois Becker. Der 4. Offizielle ist Claude Ries, die Torrichter sind Christophe Pires und Alex Krueger.
19:49 Uhr
Mkhitaryan führt Armenien an
Superstar Henrikh Mkhitaryan von Arsenal London führt Armenien als Kapitän ins Spiel. Aus der 2. Bundesliga kennt man bei den Gästen auch noch Sargis Adamyan (Jahn Regensburg) und NIcolas Hasler trifft auf seinen Teamkollegen von Chicago Fire, Yura Movsisyan.
19:44 Uhr
Hofer kommt zu seinem Debüt
Überraschung bei Rene Pauritsch` letztem Spiel als Nationaltrainer. Mit Jens Hofer bringt er den U21-Kapitän erstmals in einem A-Spiel. Zudem wird laut Aufstellung in einer Dreierkette verteidigt.
19:43 Uhr
Aufstellung Armenien
Avagyan; Hambartsumyan, Haroyan, Khachaturov, Daghbashyan; Grigoryan, Hovsepyan; Adamyan, Mkhitaryan, Ghazaryan; Movsisyan
19:42 Uhr
Aufstellung Liechtenstein
B. Büchel; Quintans, Rechsteiner, Hofer, Göppel; Meier, Polverino, A. Sele; Marcel Büchel, Hasler, Salanovic
19:40 Uhr
Wieser fehlt gesperrt
Nach seinem Platzverweis am Freitag gegen Mazedonien fehlt Sandro Wieser heute gesperrt. Dafür sind Daniel Kaufmann und Marcel Büchel nach abgesessener Gelbsperre wieder dabei.
19:39 Uhr
Spieldaten
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Alain Durieux (Luxemburg)
B. Büchel
Göppel
Hofer
Rechsteiner
Quintans
A. Sele
Polverino
Meier
Salanovic
Hasler
Marcel Büchel
Movsisyan
Adamyan
Mkhitaryan
Ghazaryan
Grigoryan
Hovsepyan
Hambartsumyan
Haroyan
Khachaturov
Daghbashyan
Avagyan
(js)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|16.11.2018 (Aktualisiert am 17.11.18 11:04)
Liechtenstein muss sich mit 0:2 geschlagen geben
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung