Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
In Gibraltar verlor die Nationalmannschaft gegen die Gastgeber mit 1:2. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|25.10.2018 (Aktualisiert am 25.10.18 14:47)

Fussball-Nationalteam fällt zurück

Zürich/Schaan - Nach den beiden Niederlagen gegen Mazedonien (1:4) und Gibraltar (1:2) rutschte Liechtensteins Nationalmannschaft im neu erschienen FIFA-Ranking vier Positionen nach hinten. Vormals auf Platz 178 wird das Team von Trainer Rene Pauritsch neu au Position 182 geführt – bereits zu Beginn diesen Jahres belegte die FL-Nati diese Position.

Angeführt wird das Ranking wie schon zuvor von Belgien, vor Frankreich und Brasilien. Keine Veränderung gab es derweil für das Schweizer Nationalteam, das weiterhin den achten Rang belegt.

In Gibraltar verlor die Nationalmannschaft gegen die Gastgeber mit 1:2. (Foto: RM)

Zürich/Schaan - Nach den beiden Niederlagen gegen Mazedonien (1:4) und Gibraltar (1:2) rutschte Liechtensteins Nationalmannschaft im neu erschienen FIFA-Ranking vier Positionen nach hinten. Vormals auf Platz 178 wird das Team von Trainer Rene Pauritsch neu au Position 182 geführt – bereits zu Beginn diesen Jahres belegte die FL-Nati diese Position.

Angeführt wird das Ranking wie schon zuvor von Belgien, vor Frankreich und Brasilien. Keine Veränderung gab es derweil für das Schweizer Nationalteam, das weiterhin den achten Rang belegt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze und 62 Worte in diesem Plus-Artikel.
(js)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|16.10.2018 (Aktualisiert am 16.10.18 22:47)
Pleite in Gibraltar! Liechtenstein verliert 1:2