Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Spiele mit der Nationalmannschaft sind für Nicolas Hasler immer etwas besonderes. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|12.10.2018

Nicolas Hasler «brennt» im blauen Trikot

Ruggell/Triesen - Vergangenen Dienstag wurde er zum zweiten Mal in Folge zu Liechtensteins Fussballer des Jahres gewählt. Grund waren seine starke Saison in der MLS in Nordamerika und im Nationalteam. Nicolas Hasler (27) ist angekommen in der grossen Fussballwelt. Dennoch hat er immer eine besondere Verbindung zur Heimat.

Spiele mit der Nationalmannschaft sind für Nicolas Hasler immer etwas besonderes. (Foto: MZ)

Ruggell/Triesen - Vergangenen Dienstag wurde er zum zweiten Mal in Folge zu Liechtensteins Fussballer des Jahres gewählt. Grund waren seine starke Saison in der MLS in Nordamerika und im Nationalteam. Nicolas Hasler (27) ist angekommen in der grossen Fussballwelt. Dennoch hat er immer eine besondere Verbindung zur Heimat.

Auf «Instagram» postete er Anfang der Woche ein Foto hoch über Triesen, schrieb dazu wie froh er ist, wieder mal zu Hause zu sein. Auch am Mittwoch gab es wieder ein Bild mit Blick aufs Land. Hasler zeigte seine Heimatliebe und bestätigte das auch bei seiner Wahl zum Spieler des Jahres. «Mit Chicago spiele ich in der MLS in grossen Stadien. Zudem in der nord­amerkanischen Champions League zuvor mit Toronto vor Zehntausenden Fans in Mexiko», schwärmt Hasler vom Abenteuer in Nordamerika. Doch er stellte auch klar: «Sobald ich das blaue Hemd anziehe, brenne ich!»

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 330 Worte in diesem Plus-Artikel.
(js)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|11.10.2018 (Aktualisiert am 12.10.18 10:15)
0:9 gegen Portugal - Böse Klatsche für U21
Volksblatt Werbung