Mit schmerzverzerrtem Gesicht wurde Sven Lehmann (Mitte) von seinen Mitspielern vom Feld begleitet. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|10.10.2018 (Aktualisiert am 10.10.18 12:04)

Auch die Bänder hat es erwischt

ESCHEN - USV-Stürmer Sven Lehmann wird mindestens drei bis vier Monate ausfallen. Im Spiel gegen United Zürich zog sich der 26-Jährige nicht nur einen Wadenbeinbruch zu, wie das MRI zeigte, wurden auch seine Bänder im rechten Knöchel in Mitleidenschaft gezogen.

Mit schmerzverzerrtem Gesicht wurde Sven Lehmann (Mitte) von seinen Mitspielern vom Feld begleitet. (Foto: MZ)

ESCHEN - USV-Stürmer Sven Lehmann wird mindestens drei bis vier Monate ausfallen. Im Spiel gegen United Zürich zog sich der 26-Jährige nicht nur einen Wadenbeinbruch zu, wie das MRI zeigte, wurden auch seine Bänder im rechten Knöchel in Mitleidenschaft gezogen.

Acht Tore hat der Neuzugang vom FC Gossau, Sven Lehmann, in den ersten zehn Meisterschaftsspielen für den USV Eschen/Mauren bereits erzielt. Weitere werden in den nächsten Monaten aber definitiv nicht mehr dazukommen. Im Spiel vergangenen Samstag gegen United Zürich (3:1-Sieg) verletzte sich der Goalgetter schwer. Neben dem in einer ersten Diagnose festgestellten Wadenbeinbruch im rechten Fuss, kommen nun weitere Verletzungen dazu. Die MRI-Untersuchung Anfang Woche ergab, dass auch das Aussenband sowie das vordere Syndesmoseband gerissen sind – das hintere ist gezerrt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 8 Absätze und 259 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|07.10.2018 (Aktualisiert am 07.10.18 19:52)
Zweitligisten gehen leer aus - "Bärger" gewinnen Spitzenspiel
Volksblatt Werbung