Volksblatt Werbung
Torschütze Sandro Wolfinger (l.) und Kapitän Michele Polverino im Duell mit Armeniens Marcos Pizzelli. (Foto: Keystone)
Sport
Liechtenstein|06.09.2018 (Aktualisiert am 09.09.18 17:47)

Unglückliche 1:2-Niederlage in Armenien

Jerewan - Nichts war es mit einem Punkt zum Auftakt der Nations League für die Fussball-Nationalmannschaft. In Armenien gab e seine unglückliche 1:2-Niederlage. Klar hatte die Gastgeber mehr Chanchen und LFV-Torwart Benjamin Büchel hielt seine Mannschaft lange im Spiel, parierte sogar einen Foulelfmeter von Armeniens Superstar Henrikh Mkhitaryan.

Torschütze Sandro Wolfinger (l.) und Kapitän Michele Polverino im Duell mit Armeniens Marcos Pizzelli. (Foto: Keystone)

Jerewan - Nichts war es mit einem Punkt zum Auftakt der Nations League für die Fussball-Nationalmannschaft. In Armenien gab e seine unglückliche 1:2-Niederlage. Klar hatte die Gastgeber mehr Chanchen und LFV-Torwart Benjamin Büchel hielt seine Mannschaft lange im Spiel, parierte sogar einen Foulelfmeter von Armeniens Superstar Henrikh Mkhitaryan.

Gros­ser Jubel nach dem Ausgleich. (Foto: Keystone)
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 69 Worte in diesem Plus-Artikel.
(js)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|06.09.2018 (Aktualisiert am 06.09.18 11:59)
Einmal Himmel, Hölle und zurück
Volksblatt Werbung