Volksblatt Werbung
Kann der USV nach dem Auftaktsieg gegen Höngg bereits wieder jubeln? (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|14.08.2018 (Aktualisiert am 14.08.18 12:52)

USV schon wieder im Einsatz

ESCHEN - Nach dem gelungenen Auftakt in die neue Saison mit einem 3:1-Sieg gegen Höngg, wartet auf den USV Eschen/Mauren heute bereits das nächste Duell. Zu Gast im Sportpark ist heute um 19.30 Uhr das Nachwuchsteam des FC St. Gallen, das wie die Unterländer mit einem Vollerfolg in die neue Spielzeit gestartet sind.

Kann der USV nach dem Auftaktsieg gegen Höngg bereits wieder jubeln? (Foto: MZ)

ESCHEN - Nach dem gelungenen Auftakt in die neue Saison mit einem 3:1-Sieg gegen Höngg, wartet auf den USV Eschen/Mauren heute bereits das nächste Duell. Zu Gast im Sportpark ist heute um 19.30 Uhr das Nachwuchsteam des FC St. Gallen, das wie die Unterländer mit einem Vollerfolg in die neue Spielzeit gestartet sind.

Eigentlich hätte das erste Heimspiel für den USV bereits am Wochenende vom 5./6. August stattfinden sollen. Mit dem FC St. Gallen II einigte man sich allerdings darauf, das Spiel am Dienstagabend (14. August) nachzuholen.

Und das Team von Trainer Erik Regtop dürfte mit viel Selbstbewusstsein ins erste Kräftemessen vor heimischem Publikum gehen. Denn die Leistung gegen Höngg vergangenes Wochenende stimmte über das ganze Spiel. Bereits nach 30 Minuten hatten die USVler die Partie allerdings bereits entschieden. Durch Tore von den Neuzugängen Sven Lehmann (3) und Livio Krättli lag man zur Halbzeit bereits mit 3:0 in Front. Im zweiten Durchgang blieb das gegnerische Team aus Höngg dann weitgehend harmlos, auch deshalb, weil die USV-Defensive einen guten Job machte. Ein Eigentor in der 90. Minute brachte den Zürchern dann allerdings doch noch den Ehrentreffer ein.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 179 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|11.08.2018 (Aktualisiert am 12.08.18 11:30)
Gelungener Auftakt für FL-Teams
Volksblatt Werbung