Das ganze Jahr haben Julia Hassler (oben) und Christoph Meier trainiert, nun soll sich die harte Arbeit auszahlen. (Fotos: MZ)
Sport
Liechtenstein|02.08.2018

Das wollen Hassler und Meier an der EM erreichen

GLASGOW - Verstecken vor der internationalen Konkurrenz müssen sich Julia Hassler und Christoph Meier schon lange nicht mehr. Dies gilt auch an den ab Freitag startenden Europameisterschaften in Glasgow (SCO). Während Meier vor allem neue Bestzeiten anstrebt, hofft Hassler auf Vorstösse in die finalen Durchgänge.

Das ganze Jahr haben Julia Hassler (oben) und Christoph Meier trainiert, nun soll sich die harte Arbeit auszahlen. (Fotos: MZ)

GLASGOW - Verstecken vor der internationalen Konkurrenz müssen sich Julia Hassler und Christoph Meier schon lange nicht mehr. Dies gilt auch an den ab Freitag startenden Europameisterschaften in Glasgow (SCO). Während Meier vor allem neue Bestzeiten anstrebt, hofft Hassler auf Vorstösse in die finalen Durchgänge.

Schwimmen, Europameisterschaft – da war doch was? Genau und zwar vergangenen Dezember: Julia Hassler sorgte an der Kurzbahn-EM in Kopenhagen mit der Bronzemedaille über 400 m Freistil für einen Eintrag in die Liechtensteiner Schwimmgeschichtsbücher – denn sie war die erste Athletin überhaupt, der das gelang. Nun, etwas mehr als sieben Monate später wartet auf Hassler und Christoph Meier das nächste europäische Kräftemessen. Diesmal aber nicht auf der Kurz- sondern auf der Langbahn und nicht in Dänemark sondern in Schottland.

Hier ein Video zu den European Championships in Glasgow

Zweimal ins Finale

Eine solche EM-Medaille, wie sie Hassler holte, mag zwar viele ins Staunen gebracht haben, ein Gradmesser für andere internationale Grossanlässe ist sie aber nicht. «Ich müsste schon extrem über mich hinauswachsen, um das nochmal zu schaffen. Eine Medaille ist daher eher unrealsitisch», sagt Hassler. Ambitionierte Ziele hat sich die 25-Jährige aber dennoch gesteckt. In vier Disziplinen – über 200, 400, 800 und 1500 m Freistil – wird sie ins schottische Wasser springen, wobei sie das Hauptaugenmerk auf die beiden längeren Distanzen legt.

«Über 800 und 1500 m Freistil möchte ich ins Finale. Gelingt mir das auch über 400 m wäre das cool, aber es ist kein konkretes Ziel.»

Julia Hassler
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 14 Absätze und 815 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|19.07.2018 (Aktualisiert am 19.07.18 18:19)
Titel und neuer Landesrekord