Volksblatt Werbung
Lange Zeit Spieler in der 1. Mannschaft, übernimmt Fabian Hutter nun den Posten als Trainer beim FCT. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|01.06.2018

Neuausrichtung beim FC Triesen - Hutter wird Trainer

TRIESEN - In Anbetracht des drohenden Abstiegs des FC Triesen hat sich der Vorstand mit Blick auf die kommenden Jahre für eine neue Strategie entschieden. Juniorenförderung sowie Spass und Freude am Fussball sind die Ziele. Daneben kommt es auch auf den Trainerposten zu Wechseln.

Lange Zeit Spieler in der 1. Mannschaft, übernimmt Fabian Hutter nun den Posten als Trainer beim FCT. (Foto: MZ)

TRIESEN - In Anbetracht des drohenden Abstiegs des FC Triesen hat sich der Vorstand mit Blick auf die kommenden Jahre für eine neue Strategie entschieden. Juniorenförderung sowie Spass und Freude am Fussball sind die Ziele. Daneben kommt es auch auf den Trainerposten zu Wechseln.

«Der Fussballsport hat sich in den unteren Ligen des OFV in den letzten Jahren enorm verändert. Immer mehr Spieler wechseln den Verein innerhalb kürzester Zeit, was dazu führt, dass Werte wie Vereinstreue und Zusammenhalt, welche beim FC Triesen stets gross geschrieben wurden, immer mehr in den Hintergrund rücken. Zudem wird seitens vieler Vereine mit finanziellen oder materiellen Anreizen geworben», heisst es in der offiziellen Mitteilung auf der Website des FC Triesen.

Diese Gründe und auch der voraussichtliche Abstieg in die 4. Liga haben den Vorstand dazu veranlasst, die Situation des Vereins zu überdenken. Mit der «Vision 2021», wie es auf der Seite heisst, habe sich der FC Triesen zum Ziel gesetzt, so viele Junioren wie möglich in den Aktivereich zu integrieren und ihnen die Möglichkeit zu bieten, kontinuierlich und langfristig auf durchaus herausforderndem Niveau Fussball spielen zu können.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 378 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|01.06.2018
Nach Abstiegskrimi: Erleichterung und Zuversicht bei Trainer Regtop
Volksblatt Werbung