Kathinka von Deichmann wird im WTA-Ranking neu auf Position 192 geführt. (Foto: Michael Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|30.04.2018 (Aktualisiert am 30.04.18 14:44)

Kathinka von Deichmann verliert zehn Plätze

VADUZ - In der per 30. April neu erstellten Weltrangliste büsste Kathinka von Deichmann zehn Plätze ein. Die Vaduzerin rangiert neu auf Position 192. Angeführt wird das WTA-Ranking weiter von Simona Halep (ROU) vor Caroline Wozniacki (DEN) und Garbiñe Muguruza (ESP). Bestklssierte Schweizerin ist Timea Bacsinszky auf Position 46.

Kathinka von Deichmann wird im WTA-Ranking neu auf Position 192 geführt. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - In der per 30. April neu erstellten Weltrangliste büsste Kathinka von Deichmann zehn Plätze ein. Die Vaduzerin rangiert neu auf Position 192. Angeführt wird das WTA-Ranking weiter von Simona Halep (ROU) vor Caroline Wozniacki (DEN) und Garbiñe Muguruza (ESP). Bestklssierte Schweizerin ist Timea Bacsinszky auf Position 46.

Bei den Herren verteidigte Rafael Nadal mit den Turniersiegen in Monte Carlo und Barcelona die Leader-Position. Der Spanier führt das ATP-Ranking vor Roger Federer (SUI), Alexander Zverev (GER), Marin Cilic (CRO), Grigor Dimitrov (BUL), Juan Martin Del Potro (ARG) und Dominic Thiem (AUT) an. Stan Wawrinka (SUI) liegt auf Rang 25.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 338 Worte in diesem Plus-Artikel.
(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|29.04.2018 (Aktualisiert am 29.04.18 19:47)
Kathinka von Deichmann gewinnt in Wiesbaden
Volksblatt Werbung