Volksblatt Werbung
Perfekter Start: Drei Zähler gab es für den USV zum Rückrundenauftakt. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|11.03.2018 (Aktualisiert am 11.03.18 13:56)

Knapper USV-Sieg, Balzers ist Tabellenletzter

ESCHEN/TUGGEN - Jeweils einen Sieg und eine Niederlage gab es für Liechtensteins Erstligisten zum Auftakt in die Rückrunde. Der USV Eschen/Mauren konnte das Heimspiel gegen den Tabellensechsten Red Star Zürich positiv gestalten und setzte sich knapp mit 1:0 durch. Der FC Balzers dagegen erwischte keinen guten Tag und musste sich dem direkten Konkurrenten aus Tuggen gleich mit 0:4 geschlagen geben.

Perfekter Start: Drei Zähler gab es für den USV zum Rückrundenauftakt. (Foto: MZ)

ESCHEN/TUGGEN - Jeweils einen Sieg und eine Niederlage gab es für Liechtensteins Erstligisten zum Auftakt in die Rückrunde. Der USV Eschen/Mauren konnte das Heimspiel gegen den Tabellensechsten Red Star Zürich positiv gestalten und setzte sich knapp mit 1:0 durch. Der FC Balzers dagegen erwischte keinen guten Tag und musste sich dem direkten Konkurrenten aus Tuggen gleich mit 0:4 geschlagen geben.

Während die Unterländer mit dem Dreier den Sprung aus der Abstiegszone schafften und neu auf dem 12. Platz stehen, rutschte der FL-Konkurrent aus dem Oberland ans Tabellenende. Das deshalb, weil sich der ebenfalls abstiegsgefährdete FC Wettswil-Bonstetten mit 2:1 gegen Höngg durchsetzte.

Hier gehts zur Tabelle der 1. Liga Gruppe 3

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 100 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|10.03.2018
Glück, Tagesform und der «Schiri»
Volksblatt Werbung