Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Martin Vögeli will bei seinem letzten Einsatz nochmal alles aus sich herausholen. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|15.02.2018

Vögeli startet in seiner Paradedisziplin

ALPENSIA - Auf Liechtensteins Langläufer Martin Vögeli wartet am Freitag (MEZ 7.00 Uhr) sein zweiter und zugleich auch letzter Auftritt an den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang. Nach dem Skiathlon vergangenen Sonntag, wo er sich trotz Krämpfen als 59. ins Ziel kämpfte, wartet nun der Wettkampf in seiner Paradedisziplin über 15 Kilometer Skating. Und der 22-Jährige Malbuner ist bereit: «Ich konnte mich vom Skiathlon schnell erholen und fühle mich ganz gut».

Martin Vögeli will bei seinem letzten Einsatz nochmal alles aus sich herausholen. (Foto: MZ)

ALPENSIA - Auf Liechtensteins Langläufer Martin Vögeli wartet am Freitag (MEZ 7.00 Uhr) sein zweiter und zugleich auch letzter Auftritt an den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang. Nach dem Skiathlon vergangenen Sonntag, wo er sich trotz Krämpfen als 59. ins Ziel kämpfte, wartet nun der Wettkampf in seiner Paradedisziplin über 15 Kilometer Skating. Und der 22-Jährige Malbuner ist bereit: «Ich konnte mich vom Skiathlon schnell erholen und fühle mich ganz gut».

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 124 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|15.02.2018 (Aktualisiert am 16.02.18 08:59)
Olympia-Spezial: Heute für alle

SCHAAN – Ausgabe Nummer 4! Das "Volksblatt" informiert seit 12. Februar immer zur Mittagszeit von den aktuellen Geschehnissen aus Südkorea. Von News über die nächsten Medaillengewinner bis hin zu weiteren spannenden Geschichten rund um die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang - und das am Donnerstag nicht nur für "Volksblatt"-Abonnenten, sondern für alle interessierten Leser.

Volksblatt Werbung