Volle Konzentration: Nicola Caroccia zeigte seine Treffsicherheit. (Foto: Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|30.05.2017 (Aktualisiert am 30.05.17 15:53)

Boccia-Duo holt erste Medaille in San Marino

SAN MARINO - Die erste Medaille für Liechtenstein an den Kleinstaatenspielen 2017 in San Marino ist in der Tasche. Die beiden Boccia-Spieler Nicola Caroccia und Vincenzo Raffaele sicherten sich gleich am ersten Wettkampftag im Teambewerb die Bronzemedaille. Es ist das erste Edelmetall für ein Liechtensteiner Boccia-Team an Kleinstaatenspielen.

Volle Konzentration: Nicola Caroccia zeigte seine Treffsicherheit. (Foto: Zanghellini)

SAN MARINO - Die erste Medaille für Liechtenstein an den Kleinstaatenspielen 2017 in San Marino ist in der Tasche. Die beiden Boccia-Spieler Nicola Caroccia und Vincenzo Raffaele sicherten sich gleich am ersten Wettkampftag im Teambewerb die Bronzemedaille. Es ist das erste Edelmetall für ein Liechtensteiner Boccia-Team an Kleinstaatenspielen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|30.05.2017 (Aktualisiert am 30.05.17 10:00)
Kleinstaatenspiele: Risch trifft andorranischen Regierungschef